Was ist das gefährliche am Bücken?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Wirbelsäule ist dazu ausgerichtet, Dich aufrecht zu halten, sie hat also nicht die Kraft, alleine Lasten zu heben. Sie braucht dazu die Unterstützung der gesamten Muskulatur, und heben ist somit am schonendsten, wenn man in die Knie geht. Das Abknicken der Taille über einen 90 °-Winkel hinaus ist auch schädlich für die Bandscheiben, die können dadurch gequetscht werden und dabei Nerven einklemmen. (Deswegen sind übrigens auch Crunches nicht gut für den Rücken).

Durch falsches Bücken wird die Lendenwirbelsäule und deren Bandscheiben unverhältnismäßig stark belastet. Bekannte Beschwerden/Krankheiten sind u. a. Bandscheibenvorfälle

Die Lendenwirbel biegen sich so weit auseinander, dass die Bandscheibe zwischen den betroffenen Wirbeln herausflutschen kann. Das hat Höllenschmerzen zur Folge.

Ist die Gender-Ideologie gefährlich?

Ich meine Gender-Mainstreaming, ist das eine gefährliche Ideologie? Ich denke schon, es geht ja bei dieser Ideologie nicht um Gleichberechtigung, sondern um Gleichmacherei. Oder liege ich da falsch? Ich denke nicht, jedenfalls sehe ich diese Gender-Ideologie sehr kritisch. Ich meine was sollte an dieser Ideologie gut sein?

...zur Frage

Sind durch den Nacken schmerzen am ganzen Rücken möglich?

Hallo, ich habe ein Problem was mich seit 1 Woche nervt. Ich bin 21, weiblich und arbeite in der Pflege. Ic habe mich bei der arbeit irgendwie falsch bewegt und seit dem Rückenschmerzen. Der Arzt meinte 2,3 Wirbel wären verschoben und schickte mich so zum einrenken. Niemand hatte mcih vorher darüber aufgeklärt das das Einrenken sehr gefährlich sein kann da man Nerven verletzten kann. Also wurde ich eingerenkt und mir wurde gesagt das es die nächsten 1,2 Tage besser werden würde. Ist es aber nicht geworden. Heute ist der 2 Tag und es ist alles genau wie vorher nur das ich nach dem Einrenken ein kribbbeln in beiden Armen sowie beiden Beine verspürt habe + rechtes Gesicht. Also, da ich gehört habe das man durch das Einrenken Nerven verletzten kann bin ich am Wochenende ins Krankenhaus vor unruhe. Dort drückte der Arzt mir ganz oben im Nacken/Genick zwischen oder auf einen Wurbel (ich weiß es nicht mehr genau) dies tat jedenfalls sehr weh. Er sagte mir das dort an dieser Stelle Nerven eingeklemmt werden. Er sagte auch das er an diese Stelle nicht dran geht das wäre ihm zu Gefährlich weil es zu nah am Gehirn wäre. Er würde sonst eine Spritze setzten die die Blockade (zeitweise) aufhebt. Stattdessen zeigte er mir aber übungen zur Muskultaur entspannung und verschrieb mir ein Muskelentspannungs mittel. Und riet mir zum Orthopäden zu gehen und ein MRT von der Wirbelsäule zu machen da man da was dran machen sollte da ich ja noch so jung bin.

Ich hatte in meinem Leben noch nie Rückenschmerzen. Habe den Arzt vergessen zu fragen ob man durch diese Blockade im Nacken dann am ganzen Rüclen schmerzen haben kann. Habe Hauptsächlich im LWS Bereich bewschwerden. Schmerzen sind es nicht so richtig also nur schwach das ist eher so ein Dumpfes, ziehendes gefühl.

Einen Bandscheibenvorfalll haben aber Hausarzt, der Arzt der mich einrenkte und der Arzt im Krankenhaus ausgeschlossen.

Ich soll mich bewegen aber irgendwie tut alles weh. WIe soll ich mich am besten verhalten?

...zur Frage

Starke schmerzen im Rücken, was machen?

Hallöchen, seit gestern Mittag habe ich starke schmerzen in Rücken, passiert ist es beim Bücken wo ich hoch gehen wollte und plötzlich ein art Knacken zuhören war und ich mich nicht mehr Bewegen konnte. Das oberhalb am Rücken ( BH höhe).Es fühlte sich an als ob die wirbelsäule sich verschiebt? Das ist nun noch 3 weitere male passiert, seit dem hab ich schmerzen auch am nacken und kann mich kaum bewegen. Beim Niesen hab ich nun auch noch schmerzen im brustkorb und im Rücken. wenn ich liege ist es sehr gut zum aushalten, sitzen kaum.

da wochende ist komme ich nicht zum arzt und weiss nicht was ich nun machen kann. hatte das schon mal jemand...?

Lg zoe

...zur Frage

Ist ein Fall auf die Wirbelsäule schädlich?

Ist es schädlich für die Wirbelsäule, wenn man aus 1 Meter höhe auf den Rücken fällt? Ab wie vielen Metern wird es schon ein wenig gefährlicher, und was passiert dann? Weil ich seit einigen Monaten wegen einer Skoliose OP einen Steifen Rücken hab mach ich mir bedenken ob für meine Wirbelsäule ein solcher Fall gefährlich wäre. Oder ist meine Wirbelsäule durch die 2 Titanstäbe und Schrauben nun gestärkt und hält mehr aus als "normale Wirbelsäulen"?

...zur Frage

Kennt jemand ein Meditationskissen, das gut für die Wirbelsäule ist?

Suche noch ein Meditationskissen, das für die Wirbelsäule gut ist. Fällt mir leider erst jetzt ein, dabei habe ich schon lang überlegt, was ich dieser Freundin schenken könnte- aber erst jetzt kam die Erleuchtung, sozusagen...sie hat nämlich immer Probleme mit dem Sitzen...Wäre sehr nett, danke!

...zur Frage

Ab wann greifen schmerztabletten, bei mir täglich eine ibu 600, die Nieren an?

Mit einer ibu hab ich eine viel längere sitzdauer im Rollstuhl, nehm schon 1,5 Jahre täglich eine ibo, bloß auf Dauer is des net gsund glaub ich oder? Nach welcher Dauer der Einnahme wirds gefährlich bzw was passiert dann mit mir?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?