3 Antworten

Das sieht nach einer Muschel der Gattung Inoceramus sp. aus. Kommt im Feuerstein des Ostseeküstengebietes (Rügen, Mön) am häufigsten vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mineralixx
20.03.2016, 10:34

Hab mir die Fotos genauer angeschaut. Könnte auch die Gattung "Gryphaea sp." sein. Aber um das zu unterscheiden, müsste man das Fundstück selbst genauer betrachten können.

0

Das ist ein Feuerstein mit irgend einem mineralischen Einschluss. Auch wenn das wie eine Muschel aussieht - es ist keine (kann auch gar keine sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mineralixx
16.03.2016, 13:56

Im kreidezeitlichen Feuerstein gibt es auch fossile Muscheln!

0

Weitere Bilder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?