Was ist das für eine uralte Gitarre?

5 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine funktionierende Gitarre aus Elfenbein gibt, bzw. das man Elfenbein zu einer Gitarre verarbeiten kann. Und Leder macht an einer Gitarre auch wenig Sinn.

Ein Bild würde wohl helfen, um einschätzen zu können, um was es sich handelt.

Wenn jemand einem ein Angebot macht, etwas, was Millionen wert sei für sehr wenig Geld zu kaufen, ist es aber wohl weise, abzulehnen.

Ich habe leider vergessen ein Bild hinzuzufügen, und gute Fragen hängt gerade ich kann keine Frage merh Stellen

0

naja, da hat er Dich veräppelt. Es gab Klaviere & Flügel mit Elfenbeinklaviatur. U. a. auf der Seacloud II auf einem Kreuzfahrtschiff.

Ich hatte eine Orgel & hatte schon Ärger mit Palisanderholz. Es gibt über die Cites mit Artenschutzabkommen eine Vorerwerbsbescheinigung.

So konnte ich beweisen, daß die Orgel von 1976 war

Tropenholz bei Gitarren ist leider eine schlechte Sache. Sowohl Palisander als auch Ovangkol etc

https://www.gitarrebass.de/stories/auflagen-fuer-instrumente-mit-palisander-dringende-registrierung-empfohlen/

Eine sog. C 14 Analyse zum Alter ist wohl relativ teuer. Wie will der Verkäufer wissen, daß die Git 600 Jahre alt ist ?

Das wäre eine Radiocarbonmethode

https://de.wikipedia.org/wiki/Radiokarbonmethode

Hallo Primo936,

wo hast die Gitarre gesehen?

Also bei der Wertfrage sehe ich doch sehr markante Widersprüche:

  1. hat nur gesagt das die aus Elfenbein und Millionen wert ist , und 600 Jahre alt sein soll
  2. für 20 euro.
  3. 600 Jahre alt

Warum verkauft jemand einen Gitarre für 20€, wenn sie doch Millionen Wert sein soll und, hat man vor 600 Jahren schon Gitarren gebaut?

Foto wäre natürlich ideal gewesen, um dieses Wunderwerk der Musik ein bisschen einzuschätzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

aus "Ultimate Guitar Book" von Tony Bacon: "Zunächst eine einfache Definition: Die Gitarre ist ein Zupfinstrument mit tailliertem Korpus und geschwungenen Seiten. Experten gehen davon aus, dass sich dieses Instrument nicht vor dem 15. Jahrhundert nachweisen lässt."

Das ist in der Tat eine sehr einfache Definition, aber als grobe Richtschnur ist sie durchaus zu gebrauchen.

2
@KarlKlammer

Danke KarlKlammer für Deine sehr gut Erklärung.

Aber ein Foto würde wirklich unser Rätselraten beenden:)

5

Für 20 Euro kann man generell nicht allzu viel falsch machen.

Aber wieso sollte jemand eine Gitarre, die Millionen wert sein soll, für 20 Euro verkaufen? Das würde mich doch sehr stutzig machen.

Es ist unmöglich etwas zu bewerten, was man nicht sieht.

Außerdem kann eine Beschreibung anderes ausfallen als die Realität.

Mein Rat: Gehe in ein Musikgeschäft, das auch Gitarren anbietet, möglichst eins, das auch evtl. ankauft. Beschreibe das Teil so gut es geht und Du wirst so wahrscheinlich eine Etwa-Bewertung erfahren.

Denn hier wird kaum jemand das so können.

Was möchtest Du wissen?