Was ist das für eine Tonart?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der letzte Akkord auch Am ist, kannst du davon ausgehen, dass das Stück zumindest im letzten Teil in Am geschrieben ist.

A-moll macht aufgrund tonika:am, subdominante: dm und dominate: em (manchmal e dur) am meisten sinn. Achte auch mal auf die Melodik da steckt auch viel drin :)

TheStone 04.07.2017, 21:41

 "dominate: em (manchmal e dur) " Nicht manchmal, sondern immer. Wenn auf der 5. Stufe ein e-moll Akkord steht, handelt es sich nicht um eine Dominante. 

1
drumm3rmatic 10.07.2017, 20:44
@TheStone

naja... zumindest im äolischen ^^ aber das is hier irrelevant :P

0

A-Moll ist am naheliegendsten

Dann wäre Am Tonika, Dm die Subdominante und Em die Dominante (in Moll. Als Dominante spielt man auch oft E-Dur aus harmonischen Gründen)


TheStone 04.07.2017, 21:43

Eine Dominante kann definitionsgemäß kein Moll-Akkord sein. Wenn auf der fünften Stufe keine Dominante steht, spricht das auch eher gegen moll sondern für ein modales Stück in äolisch. 


Dann gibt's aber wiederum überhaupt nichts, was eher für A-äolisch spricht als für diverse andere modi, in denen diese Akkorde gebildet werden können.

1

Nein, da kommen viele Tonarten in Frage, die diese Akkorde beinhalten. 

A-moll, bzw. "A-äolisch"... 

Die Molldominante E-moll ist zwar ungewöhnlich, kann aber z.B. melodische Gründe haben.

Was möchtest Du wissen?