Was ist das für eine Schlange?

 - (Tiere, Rasse, Schlangen)

5 Antworten

Eine Schlingnatter (Coronella austriaca) ist eine völlig harmlose ungiftige Schlange, die aber schnell einmal zubeißt, wenn man versucht, sie in die Hand zu nehmen.

Neben der Ringelnatter ist sie die häufigste heimische Schlange, die leider immer wieder einmal mit der Kreuzotter (Vipera berus) verwechselst wird und erschlagen wird. Das sollte man natürlich auch bei einer echten Otter nicht machen.

Ende des Monats wird sie sich in ihr Winterquartier begeben.

Die Bild Qualität ist super schlecht, könnte vielleicht eine schlingnatter sein, die leben auch hier natürlich.

Allerdings kann es natürlich auch immer sein das irgend wer seine Schlange hier aussetzt, dann hat die natürlich dementsprechend hier nichts zu suchen und muss in geeignete Hände. Ich würde mich mal mit besseren Bildern an ein schlangenforum wenden.

Aber bitte, wenn es eine hier lebende Art ist unbedingt wieder frei lassen, die meisten sind bedroht und eigentlich ist dann schon das einsammeln strafbar.

Wenn du auf "Volle Größe" klickst bei den Bildern, dann siehst du die Originalqualität. Dann ist es nur irgendwie immer so weit reingezoomt gleichzeitig, ist irgendwie blöd gelöst.

3

Sei vorsichtig, das ist eine giftige Schlange. Melde das dem Amt

woher hast die Weisheit? wenn das ne Schlingnatter ist, ist die harmlos und stark gefährdet

2

Seit wann ist eine Glattnatter giftig und weshalb muss man den Fund einem Amt melden? Welchem Amt muss man den Fund melden? Dem Finanzamt?

2

Warum muss man eine unbekannte Schlange einfangen? Erstens begebt ihr euch in Gefahr und zweitens hat die Schlange nichts getan als dass sie eingesperrt werden müsste

Die wäre sonst beim Mais drechseln umgekommen ;) außerdem ist sie längst in der Freiheit, da wo sie hin gehört. Ich sehe kein Problem daran wenn man sich für Tiere interessiert. Aber interessant wie Sie direkt vorwurfsvoll agieren. Schönen Tag noch!

3
@Lilly0X725

Man sieht leider täglich auf GF wie Tiere der Natur entrissen werden, Haustiere falsch gehalten und wie die Halter zu faul sind sich ordnungsgemäß um das Tier zu kümmern, es gibt selten Fälle wo man ein Foto eines eingesperrten wildtieres sieht und das nicht schon frei gelassen wurde ala "ich habe jetzt ein neues Haustier"

Deswegen: ja das Vorurteil hat hier gesiegt 😉

dann kann ich nur sagen, schön dass ihr das Tier nicht zerhächselt habt, es nehmen leider viel zuwenig diesen kleinen Aufwand aufsich um ein Wildtier zu retten 👍😁

Und ich denke, obwohl das Foto etwas schwer zu erkennen ist wird hier sicher jmd einen Tipp haben um was es sich handeln könnte.

1
@Nathi4424

PS. Um solche Missverständnise zu umgehen, schreib das in deiner frage das nächste mal dazu... Wie gesagt, man liest tagtäglich negatives

2

Sieht aus wie eine Schlingnatter.

Hätte ich auch drauf getippt

0

Was möchtest Du wissen?