Was ist das für eine psychische Krankheit, wenn man vor etwas sehr viel Angst hat, aber sich auch gleichzeitig danach sehnt, wovor man Angst hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das muss noch absolut keine psychische Störung sein, wenn man sich vor etwas ängstigt, nach dem man sich aber auch sehnt. 

Mehr kann man seriöserweise mit den paar Infos nicht sagen.

Da die Angst ja offensichtlich krankhaft ist, hat das eine nur bedingt etwas mit dem anderen zu tun.

Man kann es z.B. lieben, in die Natur zu wandern, viel zu reisen usw., und kann dennoch unter Agoraphobie oder ähnlichen Dingen leiden.

Ich würde das einfach "Adrenalinjunkie" nennen.

Was möchtest Du wissen?