4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Opfer mussten da tagelang drin stehen, mit Schlinge um den Hals, während langsam nach und nach die Steine oder Bretter weggenommen wurden, auf denen sie standen.

http://www.cvltnation.com/imperialists-vs-the-boxer-rebellion-torture-and-execution-in-19th-century-china/

Oh Gott, die Bilder sind ja schrecklich.

Aber danke für deine Antwort.

0
@JohnGrammaticus

Was erwartest du, wenn du dich mit Hinrichtungsmethoden der ältesten überlebenden Folterkultur befasst? Der chinesische Einfallsreichtum in Sachen Grausamkeit und Sadismus ist Legende.

0

GB und die USA reklamierten zu der Zeit Demokratie für sich. Wie man aber erkennt, kann die praktizierte Demokratie auch äußerst grausam sein, siehe die Hinrichtungsmethoden gegenüber den sogenannten Boxern.

Wer also die Gleichung Demokratie = Humanität aufstellt, der hat sich zuweilen arg geschnitten.

Das stimmt.

Sorry, ich hab aus Versehen auf den Pfeil nach unten gedrückt

0
@JohnGrammaticus

mmh, iss mir auch schon passiert und hab anschließend bedauert, dass man das nicht mehr korrigieren kann. Da sollte gf sich mal was einfallen lassen, wenigstens für 10 Minuten sollte eine Berichtigung möglich sein

1

Was möchtest Du wissen?