Was ist das für eine grippe,ich kann sie nicht identifizieren.?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fieber bekommt man, wenn der Körper etwas loswerden will, also "Entgiftet". Das können Bakterien sein, ein Virus oder auch Nahrung, die entweder mit unverträglichen Chemikalien versetzt wurde oder sonst für den Körper nicht verträglich ist, weil nicht natürlich. Wir werden heute durch die Nahrungsindustrie mit so viel Chemie zugemüllt, daß der Körper irgendwann dieses ganze Zeug wieder loswerden MUSS! Das fängt schon mit regulären Tafelsalz an (anstatt Meersalz), geht über Sodas, Colas, Powerdrinks und ALLE Flaschengetränke bis hin zu gen-manipuliertem Futter für Tiere, die wir essen, z.B. Hühnchen, Rind usw. und dann natürlich noch alle Fertiggerichte aus den Supermärkten!

Daß sich das Fieber senkt, ist bestimmt immer nach dem Durchfall, richtig? Das ist normal, weil er Körper dann wieder einen Teil des ungewollten Zeugs los geworden ist. Durchfall ist auch nicht schlimm, weil das ein Zeichen ist, dass der Körper aufräumt. Je nachdem was er dann wieder zu sich nimmt, steigt das Fieber wieder, weil das alte Zeug noch nicht komplett eliminiert ist oder das was neu hinzukommt das ganze verursacht. Da ich ja nun nicht weiss, was Dein Stiefvater so isst, kann ich schlecht sagen, was es sein könnte.

In jedem Fall kannst Du Deinem Stiefvater wie folgt helfen, daß sein Körper noch schneller und besser entgiftet:

Kaufe im Supermarkt 2 Packungen Bio-Zitronen, 1 Packung Kaiser Natron und 1 Päckchen oder Glas Cayenne Pfeffer.

Presse 3-4 mal pro Tag 1 Zitrone aus, gebe den Saft in ein Glas warmes Wasser (nicht heiss, nur lauwarm) und gib ihm das zu trinken. Dazwischen gib ihm 3-4 mal pro Tag 1 kleines Glas Wasser mit einer Prise Cayenne Pfeffer. Dann 2 mal pro Tag 1 Teil. Kaiser Natron Pulver in ein Glas Wasser und zwar einmal Vormittags nach dem Frühstück und ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen. 

Was bewirkt das alles?

Der frische Zitronensaft ist pures Vitamin C und hilft ungute Bakterien zu eliminieren. Dadurch kann der Körper schneller gesunden. Der Zitronensaft  alkalisiert im Körper. In einem alkalischen Umfeld können sich keine unguten Bakterien mehr halten.

Das Cayenne Pfeffer ist nicht nur ein Gewürz für Speisen, sondern auch ein altes indianisches Heilmittel. Es desinfiziert von innen, eliminiert ungute Bakterien und hilft bei der inneren Reinigung. So kann sich der Körper ganz schnell wieder erholen.

Kaiser Natron alkalisiert ebenso und bringt zusätzlich Sauerstoff ins Blut. Dein Stiefvater wird erst einmal viel Rumpeln im Magen verspüren und muß dann kräftig aufstoßen, das ist völlig normal. Der Sauerstoff geht sofort ins Blut. In einem mit Sauerstoff angereicherten Blut können sich auch keine unguten Bakterien mehr halten und werden ausgeschieden. Es ist möglich, dass man dadurch nochmals richtig Durchfall bekommt - muss aber nicht sein. Sollte jedoch noch Durchfall folgen, dann ist das ein Zeichen, dass der Körper mit Hilfe von Cayenne und Sodium Bicarbonat (Kaiser Natron) einen "Hausputz" macht und alles rauswirft, was nicht in den Körper gehört. Das legt sich dann ganz schnell.

Viel Wasser trinken. Wasser hilft ausschwemmen. Wasser ist LEBENSMITTEL, alles andere sind Genussmittel, die kein Mensch braucht. Dann muss natürlich auf die Nahrung geachtet werden. Das ist allerdings ein anderes Thema und wäre hier nun zu viel.

Grundsätzlich: 

Keine ungesunden Fette, wie Margarinen oder reguläre Öle, nur kalt gepresste Bio Öle, Bio Butter, Kokosnussfett (auch Palmin zum Braten) usw.

Kein reguläres Tafelsalz, sondern pures Meersalz oder Himalaya-Salz

Bio Eier und Fair Trade Fisch essen. Nur Bio-Hühnchen und Fleisch von Gras-gefütterten Tieren, wie Lamm und Schaf oder Bio-Rindfleisch. Die meisten nicht-Bio Rinder werden besonders im Winter mit Gen-manipuliertem Fertig-Futter gefüttert, die in der Hauptsache aus Mais etc. bestehen, vermahlene und getrocknete Tier-Reste als angeblicher Protein-Spender befinden sich leider auch darin, vor allem von Hühnern. Das darf nur nirgendwo erzählt werden. Ist aber so. Rinder sind jedoch keine Fleischfresser, sondern Pflanzenfresser und zwar GRAS, also auch Heu, deshalb ist nur Bio-Fleisch empfehlenswert (kann man beim lokalen Metzger bestellen). Ist natürlich teurer, aber man braucht auch höchstens nur 1 mal die Woche Fleisch. Aus den Knochen von Bio-Rind oder Bio-Hühnchen kann man sich eine Knochen-Brühe kochen, die sehr nahrhaft ist!

Viel Grünes essen, wie Salate und grünes Gemüse mit viel gesundem Fett. z.B. ein Kopf Broccoli mit viel Butter oder Bio-Saure-Sahne usw. Grünes enthält Chlorophyll (das Blut der Pflanzen) und ist für die Menschlichen Körperzellen essentiell zur Resorption von Mineralien. Er kann auch täglich eine Avocado essen.

Es gibt noch vieles mehr, aber das ist mal ein Anfang.

Versuch es nun mit obigem und Dein Stiefvater wird schnell wieder fit!

Liebe Grüße

-Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir 2001, Californien)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von crazybear118
08.01.2016, 10:21

Danke viel mal für den rat dass werde ich mal probieren, und danke für die infos die du mir gegeben hast war wirklich hilfreich ✌👍

0

Was möchtest Du wissen?