2 Antworten

Kreuzenstein, Niederösterreich, Bezirk Korneuburg, Gemeinde Leobendorf. Romantisch erneuerte Burg, um 1120 urkundlich genannt, 1258 landesfürstlich, 1645 von den Schweden gesprengt, blieb bis 1879 Ruine und wurde dann von Hans Graf Wilczek bis 1908 durch Gangolf Kayser und Humbert von Walcher-Moltheim unter Verwendung romanischer und gotischer Bauteile aus ganz Europa als Idealburg erneuert und eingerichtet.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Burg Kreuzenstein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlaBlaBlubBlob 24.03.2014, 15:19

Danke für die schnelle Hilfe an alle! :)

0

Was möchtest Du wissen?