Was ist das für ein Virus bei dem man drei Jahre in behandlung ist?

2 Antworten

HIV glaube ich nicht, da ist man erstens nicht die ganze Zeit im Krankenhaus, und zweitens muss man HIV lebenslang behandeln.

Mein spontaner Verdacht wäre eventuell eine Borreliose, wobei Borrelien keine Viren sind, sondern Bakterien.

Vielleicht hatte er Krebs, und hat es „extra“ oder „ausversehen“ mit einem Virus verwechselt! ...

LG

Kein behindertenausweis für herzkranke?

Hallo zusammen, ich bin Männlich 20 Jahre alt. Ich habe vor ca 2 monaten einen Behindertenausweis beantragt, da ich unter einigen krankheiten leide, der jedoch vor paar tagen abgelehnt wurde, da ich nur ca. 20% bekommen hätte.

Zu meinen Krankheiten:

Zum einen hab ich ein schwaches Herz, das zu folge hat das ich ein schwaches Immunsystem hab und eine sehr schlechte Ausdauer, also ich komme wirklich sehr schnell aus der puste, obwohl ich regelmäßig Sport mache. Das ich so ein schwaches Herz hab wurde durch eine andere Krankheit hervorgerufen und zwar hatte ich vor ca 4 Jahren eine unbekannte Viruserkrankung, dieser Virus ist sehr selten und sehr aggresiv, es greift alle Organe an. Zurzeit bin ich einer von sehr wenigen Menschen in Deutschland die diesen Virus überhaupt überlebt haben. Dadurch das der Virus so aggresiv und unbekannt ist hat man mir eigentlich verboten körperlich anstrengende Arbeit auszuführen, was ich durch die schlechte Ausdauer eh kaum schaffe. Außerdem weiß man nicht wie sich der Virus in Zukunft noch verhalten kann...

Dann habe ich auch noch Faktor V Leiden Mutation, was bedeutet das ich sehr schnell ein Blutgerinsel bekommen kann was bis jetzt auch schon 3 mal passiert ist, einmal eine Thrombose im Bein (vor ca 12 Monaten) und 2 Lungenembolien (vor ca 12 und 4 Monaten), deswegen muss ich nun auch ein Lebenlang Marcumar nehmen.

Außerdem leide ich auch seit längerer zeit an Depressionen und Übergewicht.. (Was ich bei der beantragung ehrlich gesagt nicht erwähnt habe, da ich dachte das wird sowieso nicht wichtig sein.)

Nun möchte ich wissen ob es überhaupt Sinn macht Widerspruch einzulegen oder überhaupt einen für mich zu beantragen?

Schonmal danke für die antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?