Was ist das für ein übergossenes Teil/ Elektronik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo r099xd,

das Bild zeigt die billigste Art und Weise, einen hochintegrierten Chip auf einer Platine zu verbauen. Man spart das Einsetzen des eigentlichen Chips in ein Gehäuse, also das bonden und verlötet ihn direkt. Anschließend kommt ein Tropfen einer Vergussmasse darauf, und fertig ist die Montage.

Das ist unreparierbar und passt z.B. zur Massenproduktion einer Funkuhr, einer Wetterstation oder einem ähnlichen Produkt, was billigst in riesigen Stückzahlen in China produziert und dann auf den Markt geworfen wird.

Der verbaute Chip kann durchaus hochwertig sein und solange das Gerät funktioniert, ist alles okay.

Grüße, Dalko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist ein "nackter" Chip drunter. Wie "hochintegriert" er ist, hängt von der Funktion des Geräts ab, kann auch was Einfaches sein.
Der Tropfen ersetzt das Gehäuse.
Diese Technik wird schon seit Jahrzehnten angewandt, z.B. bei Taschenrechnern oder Uhren oder noch viel Komplexerem.

Ist es ein mp3-Player?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?