Was ist das für ein Tier? (Süßwasser)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hej sansmile,

bei diesem Tierchen könnte es sich sowohl um eine Kleinlibellenlarve als auch um eine Eintagsfliegenlarve handeln. Bei beiden finden sich derartige Anhänge am Hinterkörper wie auf Deinem Foto zu sehen. Die für diese beiden Insektenordnungen wesentlichen Unterscheidungsmerkmale sind nur leider nicht zu erkennen.

In der Hoffnung, dass Du noch ein anderes Foto oder mehr gesehen hast als das, was auf dem Foto zu erkennen ist, habe ich Dir zwei Links zu diesen Merkmalen herausgesucht.

Typisch für alle Libellenlarven ist die sogenannte Fangmaske, eine stark verlängerte Unterlippe, die blitzschnell vorgeklappt werden kann und dem Beutefang dient. Man sieht sie im eingeklappten Zustand nur, wenn man das Tierchen von der Bauchseite aus betrachtet, daher also nicht auf Deinem Foto.

de.wikipedia.org/wiki/Fangmaske#mediaviewer/Datei:AeshnaCyaneaFangmaske.jpg

Typisch für alle Eintagsfliegenlarven sind paarige Tracheenkiemen an den ersten fünf bis sieben Hinterleibssegmenten. Das sind diese auf dem nachfolgenden Foto zuerkennenden außen liegenden Kiemenblättchen, die wie kleine Federn aussehen. Bei dem Tierchen auf Deinem Foto könnten sie angelegt und somit nicht erkennbar sein.

de.wikipedia.org/wiki/Eintagsfliegen#mediaviewer/Datei:Larve_1.jpg

Obwohl ich also keine exakte Bestimmung durchführen kann, ist es möglich, die Auswahl einzugrenzen.

Wenn die Maschen Deines Keschers oder Siebes 2 bzw. 4 mm groß sind, so hätte das Tierchen eine Körperlänge von weniger als 2 cm (ohne die Anhänge). Es ist im Vergleich zu anderen Larven der genannten Ordnungen nicht unbedingt schlank. Die Beine sind nicht übermäßig lang. Stark ausgeprägte Fühler wären zu erkennen, sind aber offensichtlich nicht vorhanden. Die Hinterleibsanhänge sind relativ lang. Auffällig ist die Bänderung (beige/dunkelbraun).

Nach Sichtung aller meiner Fotos und Fachbücher findet sich jedoch keine heimische Kleinlibellenart, deren Larven alle der genannten Kriterien erfüllen. Die meiner Beschreibung am nächsten kommende Kleinlibellenlarve ist die der Frühen Adonislibelle (Pyrrhosoma nymphula), deren Anhänge jedoch eindeutig zu kurz sind.

de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChe_Adonislibelle

Eine auf Deinem Foto erkennbare Struktur war mir beim Betrachten Deines Fotos anfangs nicht aufgefallen. Das ist die Flügelanlage Deines Tierchens, die sich mittig auf dem Rücken seiner Brustsegmente als dunkle Beule abzeichnet, darüber ein etwas helleres waagrecht verlaufendes Element, einer der späteren Flügel. Derart sieht das eher bei Eintagsfliegenlarven aus.

Wenn ich nun noch die Form des Kopfes berücksichtige, gelange ich zur Steinfliegenfamilie der Heptageniidae (siehe Foto unter dem nächsten Link).

riverannan.org/#!heptageniidae-larvae/zoom/c1ict/imagemt3

Warum ich jetzt nicht weiter spekuliere, wird Dir sicherlich ersichtlich, wenn Du einmal einen vorsichtigen Blick in folgenden Link wirfst :D

biology.ualberta.ca/bsc/ejournal/wm_07/wm07.pdf

Nun bin ich gespannt auf Deine Antwort!

Liebe Grüße

Achim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sansmile
28.10.2014, 20:58

wow, vielen dank......so im nachhinein mal noch ;)

nach vielen rundgängen und weiteren proben sind mir öfter solche tierchin ins sieb gegangen. da habe ich sie dann auch im wasser betrachten können und ich glaube, dass es eine eintagsfliegenlarve war. Alleine deshalb, weil diese etwas zu pummelig ist für die libellenlarven, die ich an den orten gefunden habe. :)

1

Es könnte sich um eine Eintagsfliegen Larve handeln .? http://www.waldzeit.ch/nachhaltigkeit/oekologie/waldtobelbach/eintagsfliegen/ephemerida/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerandereAchim
15.06.2014, 14:22

Das war auch eine meiner beiden Vermutungen und ich halte sie für die wahrscheinlichere :)

0

Sieht aus wie ein Axolotl im jungen Alter, kann mich aber auch irren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal was es ist Hauptsache es kommt zurück in seinen gewohnten Lebensraum / ich finde auch es sieht aus wie ein kleiner Baby Axolotl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht aus wie ein frisch geschlüpftes Welsbaby. Bring es bitte sofort zurück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ballerbirne
12.06.2014, 10:58

ein frisch geschlüpftes Welsbaby

Hat ein Wels 6 Beine ?

1

Was möchtest Du wissen?