Was ist das für ein Stern/Planet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo bsecom!

"... Venus steht alle acht Jahre an der gleichen Stelle des Himmels, Jupiter alle 12. Somit stehen die beiden hellsten Planeten alle 24 Jahre gemeinsam in der gleichen Himmelsregion. Doch Begegnungen von Venus und Jupiter sind zum Glück häufiger. Im Jahr 2012 kommt es zu einer besonders schönen Konstellation Mitte März.

Venus befindet sich zu dieser Zeit am Höhepunkt ihrer aktuellen Abendsichtbarkeit, Jupiter am Ende seiner aktuellen Sichtbarkeitsperiode. In der Abenddämmerung bilden die beiden Planeten ein auffälliges Doppelgestirn im Westen ..."

aus:

http://www.astronomie-wien.at/veju201203.html

Das kostenlose Planetariumsprogramm Stellarium zeigt das so, wie im angefügten Bild.

LG

Abendlicher Westhimmel - (Wissenschaft, Astronomie)

Das was du da siehst ist die Venus der hellste Stern am Himmel ein Stückchen weiter unten sieht man Jupiter lade dir doch Stellarium runter ein sehr nützliches Programm du findest es auf Stellarium.com

Wahrscheinlich hast du Venus gesehen. Er ist auffallend. er hat nähmlich eine Helligkeit von -4,2m also sehr hell. Er ist nahe dem Mond, eher gehend zum Zenit. Falls du in Zukunft solche Fragen hast, lade dir das Computerprogramm Stellarium runter, dort ist der jetzige, vergangene und zukünftige Stellung der Planeten und Sterne.

http://stellarium.softonic.de/

venus, steht im westen, darunter steht der jupiter. und heute abend mal schauen gehen, heute kommt da noch der mond an der stelle dazu :-) stehen heute alle im stier.

Die Richtung wäre angebracht um zu Wissen, welchen du meinst. Aber ich gehe mal davon aus, das du die Venus meinst der im Westen steht. Darunter übrigens, Jupiter. Wenn du ganz sicher gehen willst, lade dir dieses Programm runter. Stellarium ist einfach zu bedienen und du kannst dir deine Frage ganz einfach selbst beantworten. Darin siehst du den Himmel, Live wenn du willst und kannst genau sehen, was sich gerade am Himmel befindet. Musst nur Ort und Datum und die Uhrzeit eingeben. http://www.chip.de/downloads/Stellarium_13628909.html

Ja, die Venus scheint zur Zeit gleisend hell, der Jupiter steht gerade ganz in ihrer

Nähe. Gesten Abend war noch die Mondsichel darunter, es sah zauberhaft aus

wie ein Kunstwerk am Himmel.

0

Anstatt sich Stellarium herunter zu laden kann man auch (zumindest in Bezug auf Planeten) auch die folgende Seite zu Rate ziehen: http://news.astronomie.info/ai.php/90000 Man muss eigentlich nur darauf achten, dass man die Seite aktualisiert, bevor man liest, was dort steht, für den Fall, dass man beim Öffnen des Browsers die Seite mit öffnet und er Browser die Seite nicht von sich aus dabei aktualisiert.

0
@JTKirk2000

Auch gut. Ich finde an Stellarium aber gut, das man selbst so schön experimentieren kann und alle Konstellationen gezeigt bekommt, nach Ort, Datum und Zeit.

0
@PhoenixIR6

Das erscheint logisch, wenn man alle Daten beeinflussen kann. Vorteil bei dieser Internetseite ist allerdings auch, dass sie sich auf Planeten, Sonnenauf- und -untergänge sowie beispielsweise auch die ISS beschränkt, sodass man besonders auffällige Objekte leicht identifizieren kann.

0

Wo hast du hingesehen? Welche Richtung? Der hellste Punkt ist im Moment, Venus nach Sonnenuntergang.

Das ist die Venus und etwas unterhalb davon steht der Jupiter.

Was möchtest Du wissen?