Was ist das für ein regenwurm- und schlangenähnliches Tier im Gemüsebeet?

5 Antworten

Das IST ein Regenwurm! Ein "Tauwurm" Die können ziemlich groß und dick werden. Und dieses blitzschnelle in die Erde zurückziehen ist sehr typisch.

Das IST KEIN Regenwurm. Er bewegt sich anders; ich habe Regenwürmer noch nie sich so dermaßen schnell bewegen sehen. Außerdem habe ich heute gerade noch die Schwanzspitze gesehen und die ist Spitz und beim Regenwurm eher rund.

0

Wie wäre es mit einem Bild?

In die Erde zurückziehen... da würde ich einen schönen großen "Tauwurm" vermuten.

Da das Tier so schnell verschwindet ist ein Bild zu machen bisher unmöglich gewesen! Nach Tauwurm werde ich mal googlen. ----

hab ich gerade gemacht. Tauwurm ist doch nur ein anderes Wort für Regenwurm. Er ist aber viel größer und bewegt sich ganz anders.

0
@Csfelt

Adulte Tauwürmer sind im Verhältnis zu einem "normalen" Regenwurm erheblich größer. Laß dich da bitte nicht täuschen.

1
@2016Frank

hm, aber 'normale' Regenwürmer verschwinden doch normalerweise nicht, wenn man in die Nähe kommt. Sie verschwinden meines Wissens nach wenn man sie berührt oder so, aber nicht, wenn man in Sichtweite kommt. Dieses Tier ist dann ruckzuck weg; irgendwie echt schneller als ein Regenwurm

1
@Csfelt

Tauwürmer sind sehr geräuschempfindlich und mögen auch kein grelles Licht. Sie "klemmen" sich mit dem, von ihnen verdickten Hinterteil in ihrer Röhre fest und strecken sich mit dem vorderen Teil aus der Röhre, um fressbares zu finden. So können sie sich blitzschnell zurückziehen. Da sie so lang sein können, ist ihnen dies möglich.

Regenwürmer sind erheblich kürzer und können diesen Trick nicht anwenden.

1
@2016Frank

hm, sollte das tatsächlich die Lösung sein? Wie du es beschreibst könnte es tatsächlich so sein, von wegen ein Ende im Boden und deshalb so schnell verschwinden. ich werde also nochmal ein wenig mehr über Tauwürmer suchen. Danke jedenfalls!

1
@Csfelt

Ich habe früher Tauwürmer verkauft und natürlich im Geschäft dann auch viel Kontakt zu Anglern und "Selbstversorgern" mit Tauwürmern gehabt. Daher weiß ich da etwas mehr über diese kleinen Schlingel :-))

0
@2016Frank

Sind die Tauwürmer denn auch so viel dicker als normale Regenwürmer? Ich hatte eben Kleinfinger-dick geschrieben, sie sind aber bei genauem Überlegen eher Zeigefinger-dick. Auf den von LilaPferd1 angegebenen Seiten konnte ich über die Dicke nichts finden.

0
@Csfelt

Tauwürmer können sich durch zusammenziehen extrem verdicken. Aber mehr wie maximal 1cm ist auch nicht drin.

0
@2016Frank

hm, dieses Tier scheint beim bloßen Daliegen schon sehr dick zu sein. Ich hoffe, dass ich es in den nächsten Tag nochmal genauer zu Gesicht bekomme. Aber ich vermute, dass du tatsächlich Recht hast.

0

Eine Blindschleiche. Die gibt es in grau und in braun

Offensichtlich eine Blindschleiche. Sei froh, denn die frisst Dir die Nachtschnecken weg.

Was möchtest Du wissen?