Was ist das für ein Organ, dort wo ich schmerzen habe?

...komplette Frage anzeigen rücken - (Schmerzen, Arzt, Rücken) schmerzen - (Schmerzen, Arzt, Rücken)

6 Antworten

So ganz ohne Gewähr: Das könnte auch auf einen Magen-Darm-Infekt hindeuten. Mir ist es einmal passiert, dass ich vor Rückenschmerzen nicht schlafen konnte und am folgenden Tag nur gebückt zum Arzt gehen konnte. Die Ursache war ein einfacher Magen-Darm-Infekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in der Gegend ist die Niere.

Keine Panik!

Wahrscheinlicher ist es, dass Du falsch gelegen und eine Verspannung hast, die von alleine weggeht.

Nimm keine Schonhaltung ein und bewege dich wie immer.

Durch eine Schonhaltung verkrampft die Muskulatur noch mehr.

Bei Bewegung wird der Muskel gelockert, wodurch der Schmerz schneller verschwindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das koennen auch die Nieren sein, oder eine Enzuendung am Muskel, oder hundert andere Sachen. Solche Sachen sind nicht unbedingt Lappalien, deshalb empfehle ich, doch zum Arzt zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein Chirurg den Bauch eröffnet, findet er selten die Organe so, wie sie im Anatomieatlas dargestellt wrden. Dort steht nämlich das Ideal drin. Und er hat das schon?

Schmerzen sind ein Alarmsignal, ein Warnsystem Deines Körpers. Du tust gut daran, es ernst zu nehmen. Die wenigsten Menschen gehen gerne zum Arzt. Was auch immer Du unter einer Lapalie verstehst:

es ist im günstigsten Fall eine Gelegenheit, vertrauter mit seinem Körper zu werden und seine Sprache zu erlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um auf die Frage zu antworten, welches Organ sich dort befindet, sind - neben dem Darm natürlich - in dieser Gegend auch die Nieren. Muss jetzt aber nichts dramatisches sein, man kann sich diesen Bereich auch "verkühlen", sodass die Muskeln sich verkrampfen. Dann hat man auch Schmerzen. Versuch mal den Bereich einen Tag lang zu wärmen (mit Wärmeflasche, einem Nierengurt oder so einem Wärmepflaster oder in die warme Badewanne gehen), das könnte helfen. 

Ein etwas dramatischeres Krankheitsbild wäre eine Nierenbeckenentzündung. Aber da müsstest du schon wirklich arge Schmerzen haben. Eine Freundin von mir hatte das mal und die konnte kaum stehen oder gehen, weil sie so arge Schmerzen hatte.

Ich würde wie gesagt den Bereich wärmen und noch ein bisschen abwarten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sieht nach der Nierengegend aus. Wenn es die Niere ist, solltest Du das nicht auf die leichte Schulter nehmen und einen Arzt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?