Was ist das für ein Küken und was gibt man ihm zu fressen?

...komplette Frage anzeigen Bild 1 - (Vögel, Futter, küken) Bild 2 - (Vögel, Futter, küken)

4 Antworten

Wir können es auch nicht mehr zu seiner Mutter zurückgeben, da sie es nicht mehr annehmen würde...

Woher wisst ihr das, wie lange habt ihr es versucht?

Wenn du das Küken nicht zurück ins Nest legen willst, dann bring es wenigstens zu einer Tierklinik oder Auffangstation.

Ruf doch bitte einen Tierarzt an! Es sollte auch nicht zu lange dauern; in der Natur werden die Jungvögel ja auch sehr oft gefüttert. Wir haben früher eingeweichten Zwieback gegeben, aber ob das richtig war? Keine Ahnung.

Ich bin kein Vogelexperte, aber ich habe die Bilder jetzt mal mit ein paar Vogelarten (mit deren Küken) verglichen und es sieht für mich sehr nach einem Dohlenküken aus.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/jungrnahrung.html

Das ist ein Link zur Fütterung von Rabenvögeln, der zweite, weshalb man Rabenvögel nicht allein aufziehen sollte. Ich weiß, ihr habt nur ein Küken, aber darum solltet ihr es am besten schnellstmöglich an eine Auffangstation abgeben.

http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/jungrabe.html

Ich wünsche viel Glück

LG :)


Was möchtest Du wissen?