Was ist das für ein komischer Brocken in meinem Hals?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Könnte eine Stauballergie sein. Im schlimmsten Falle ist Dein Hals ein bisschen zugeschwollen. Am besten parallel zum Trinken noch mal staubsaugen und dann das Fenster ganz aufreißen. Hol Dir morgen vorsichtshalber mal Antihistamin aus der Apotheke. Auf Stauballergie kann man sich testen lassen. Wenn der Test positiv ist, kann man eine Hyposensibilisierung machen oder einfach vor dem Putzen so eine Pille nehmen, wenn viel Staub liegt (also in Räumen, die man selten putzt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julianbc129
27.11.2015, 23:15

Gute Antwort, hilft nur in meinem fall nix ^^ sorry hätte ich erwähnen sollen. ich hab eine Stauballergie jap. hat ein allergietest zu 100%bestätigt. Aber die Symptome sind bei mir nur eine laufende Nase und Kreislaufschwäche. zugeschwollener Hals oder so hatte ich nie. und ich hab das schon seit mehreren Jahren diese allergie. könnte das als Symptom dazu kommen? wobei ichs trotzdem unwahrscheinlich find irgendwie, weil dieses Gefühl im Hals kam von einer Sekunde auf die andere.

0

Hi julianbc129,die geschilderte Stauballergie-in Wirklichkeit eine Allergie gegen kleine Milben,die sich in den abgeschilferten Hautbestandteile der Menschen ernähren-kann diese Beschwerden machen.Ebenso möglich ist ein grippaler Infekt.Wegen der Schwellung im Halsbereich sind auch die Atemwege entzündet und daher nicht so durchgängig wie sonst.Da ein Arztbesuch am Montag ohnehin geplant ist,ist der Appell "zum Arzt zu gehen"hinfällig.Mit Atemnot ist eher nicht zu rechnen,wenn es auftritt ist ein Besuch einer Internen nötig.Die Überführung mit der Sanität muss die Krankenkasse übernehmen.Gute Besserung und LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?