Was ist das für ein Gewächs auf dem Pferdepaddock?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dieser Volgelknöterich wird gerne von unseren Pferden genascht; er ist ungiftig und dieklitze kleinen kugelförmigen Samen enthalten hochwertiges Eiweiß; bezoigen auf den Pferdekörper ist das aber unproblematisch, selbst für Shettys Der Vorteil des Krauts ist; daß der Boden nicht so leicht weggeschwemmt oder weggeweht wird. Bei uns wächt inzwischen auch strahlenlose Kamille, die gesund ist und herrlich duftet, wenn man drüber geht/ reitet, ich hatte früher von den Ausritten bewußt erwünschte blühende/verblühte Kräuter mitgebracht und verteilt zum aussamen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So am Rande - wieso steht auf dem Paddock denn kein Heu zur Verfügung? Fresspausen sollten nicht länger als 4 Stunden sein, und wenn ich bedenke, dass Pferde den ganzen Tag und idealerweise 24 Stunden draußen stehen sollten - warum ist kein Futter (Heu) auf dem Paddock?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mari40Anne
11.07.2016, 10:42

Ich stelle mein Pferd da nur mal zwischendurch hin, während ich seine Paddockbox abmiste. Dann kann er sich da wälzen und ein wenig herumlaufen. Auf die Weide lasse ich ihn nicht mehr, da er im Januar mit 24 Jahren zum ersten Mal einen sehr schlimmen Reheschub hatte. Und dann sucht er sich bei der Gelegenheit eben dieses Gewächs zum Fressen...

0

Polygonum aviculare, Vogel-Knöterich. Harmlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?