Was ist das für ein Gegenstand oder Gerät (mechanisches Gerät). ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also mit allergrößter Wahrscheinlichkeit sollte es sich dabei um ein Gerät zum präzisen Messen von Winkeln handeln.

Sind die Löcher bzw. Schlitze durchgehend? Etwa zum Anvisieren von Geländemerkmalen (also eine Art Theodolit?)

Die 360er Skala sind natürlich keine Millimeter sondern Grade -> 360°=ein ganzer Kreis

Mit der 60er Skala können die Grad-Minuten auf 2 Minuten genau ermittelt werden -> 30er-Nonius (wie bei einer Schiebelehre)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oetschai
25.11.2016, 19:33

Ach ja... und offenbar hat es einem Ludwig Petz von Lichtenhof gehört (-> Ex Libris - eigentlich ein Eigentümerhinweis in Büchern)

0

Hallo

ich schätze mal das ist das Unterteil eines fühen Theodolith (Winkelmesser) für ein Vermessungsspektiv/Objektiv.
Einsatzbereich ausser Landvermessung, Bauwesen, Bergbau auch noch Navigation und evtl. Sternenbeobachtung

Das unterhalb der 360° (Grad) Skala ist eine 60´ (Winkelminuten) Noniusskala.
Was fehlt iste eine Montierung/Nivelierungsvorrichtung. Diese war wohl am Dreibein/Stativ

1.) Kontakte mal ein lokales Vermessungsbüro ob die das Gerät einordnen können
2.) www.vermessungsgeschichte.de 
3.) Kontakte mal die Famile Petz von Lichtenhofen in Schwarzenbrück

- www.google.de/search?q=telefon+Petz+von+Lichtenhof+Schwarzenbrueck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?