Was ist das für ein gefühl,nur pubertät?eine Phase? Habe ich keinen charakter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du spiegelst andere Menschen, du Reflektierst ihre Persönlichkeit auf dich.

Das ist eine gabe das kann nicht jeder.

Narzissten,Soziopathen,Psychopathen usw tun dies voll automatisch.

Ich mache das automatisch. Mir ist es nicht einmal aufgefallen,nur vis zu dem punkt dass ich mit jedem freund von mir wie sie bin.

0
@Gardiann

Das ist eine Gute fähigkeit die du hast, diese fähigkeit habe ich auch.

Menschen suchen leute die wie sie sind. Wenn man Menschen spiegelt ist man wie sie.

Der Vorteil daran ist das Menschen dich sofort mögen und dir Vertrauen weil du wie sie bist.

Du kannst sie dann sehr einfach Manipulieren.

Versuch am anfang immer herauszufinden welche meinungen die Person hat.

Frag sie ob sie ein Tierliebhaber ist, wenn sie einer ist dann sei auch einer.

Versuch einfach in jeder hinsicht wie die Person zu sein.

Das geht aber nur wenn die Person mehr über sich erzählt als du.

Du sollst aber nicht Lügen.

Doch schon. Aber du solltest die Realität umdrehen.

Deine katze ist gestorben und es war dir egal, du liebtest es sie sterben zu sehen.

Du drehst die Realität um und sagst das du sehr Traurig bist und nichtmehr ohne sie leben kannst.

Du musst immer Geschichten biegen sodass du sie erzählen kannst.

Wieso?

Weil dein Gehirn diese Geschichten wieder hervorruft wenn du sie brauchst, bei einer Lüge die du dir ausgedacht hast kann man das easy vergessen. Aber bei einer Geschichte die fast wirklich so passiert ist passiert das nicht.

Die Wahrheit besteht aus dem was du den Menschen erzählst!

1

Hörts sich für mich ( kein Psychologe) nach Rückgratlosigkeit an. Du brauchst mehr selbstvertrauen. Sei wie du bist und pass dich nicht extrem den anderen an. wenn es wahre freunde sind, akzeptieren sie dich, egal wie du bist

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein - meine Gefühle mir selbst gegenüber können mir nicht egal sein - wie könnten Sie auch? Außer: Ich bin mir egal. Dummerweise trifft das nicht auf viele Personen in deinem Umfeld zu. Charakterlos: Das ist nur ein Begriff. Laß nicht Andere bestimmen, wie du dich zu fühlen hast.

Oder?

Das hat mir noch nie jemand gesagt, das denke ich selber. Keiner weiß von meiner „gabe“

0
"Ich passe mich an jeden menschen an, weshalb mich jeder als komplett anderer mensch sieht."

Nennt sich Self-Monitoring -> https://www.hsu-hh.de/self-monitoring-sich-selbst-ueberwachen

"Ich kann auch nicht mit anderen über gefühle sprechen da sie mir egal sind. Meine sind mit auch egal."

Alexithymie -> https://www.swr.de/wissen/article-swr-20076.html

Wenn deine „therapeutin“ deine Ausführungen auf diese Weise kommentiert hat, wird sie dir sicherlich auch eine Diagnose mitgeteilt haben. Hattest du die Therapie damals abgebrochen?

Depression Selbsttest -> https://www.deutsche-depressionshilfe.de/depression-infos-und-hilfe/selbsttest-offline

Ja ich hab die therapie abgebrochen, weil mir das dann auch irgendwke egal war

0

Klingt für mich eher nach Antisozialen zügen.

Anscheinend haben wir hier einen kleinen Soziopathen.

Nennt man auch Dissoziale persönlichkeitsstörung.

0

Was möchtest Du wissen?