Was ist das für ein Gefühl zu Sterben?

Support

Liebe/r kekogeld1,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Chat- oder Diskussionsforum.

Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen und/oder Antworten zu beachten. Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Wenn Dich die Meinung der Community interessiert, kannst Du Deine Frage gerne im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum stellen.

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

17 Antworten

Es gibt Leute die sprechen von sogenannten "Nahtoderfahrungen". Diese Leute sind schonmal fast gestorben und wurden wiederbelebet. Alle Personen mit denen darüber gesprochen wurde sprechen davon, dass sie ein weißes Bild vor Augen hatten, einfach weiß, und sie das Leben nocheinmal im schnelldurchlauf durchleben und sie dann praktisch wie durch einen Zeitraffer in versetzt werden, sie fliegen praktisch durch diese weiße Wand in eine neue Welt. Aber weiter erzählte niemand weil sie dann aufgewacht sind die Leute mit den Nahtoderfahrungen. Ich weiß das klingt alles relativ Hirnrissig, habe aber tatsächlich die Leute gesagt die Nahtoderfahrungen haben.

Nahtod ist aber nicht tot, also kann man auf diese Aussagen nicht viel geben.

0

Hallo, ich kann dir raten, dich mit dem Thema Sterbeforschung näher zu befassen. Lies die Bücher von Hans Stolp, Bernard Jacoby und Elisabeth Kübler-Ross. Da sind die einzelnen Phasen des Überganges oder Heimgehens sehr schön und ausführlich beschrieben. Sterben ist nichts, wovor man Angst haben muss, fürchten kann man nur etwas, wovon man keine Ahnung hat, weil man es verdrängt oder tabuisiert. Ich finde gut, dass du dich damit beschäftigst... Das was du beschreibst, ist wohl ein Scheintod, gab es früher öfter, heute ist dies zumindest in unseren Breiten ausgeschlossen. LG, Sigi

woher wissen Hans Stolp, Bernard Jacoby und Elisabeth Kübler-Ross, wie sich sterben anfühlt UND können danach noch ein buch darüber schreiben?

0
@EllixD

Weißt du, was ein Medium ist ? Kennst du hellsichtige Menschen ? Schon mal mit sogenannten Nahtoderfahrungen, Körperaustritten und anderen Grenzerfahrungen befasst ? Natürlich muss man bereit sein, über den Tellerrand hinauszuschauen und offen sein für Dinge, die der Verstand nicht logisch erklären kann... Auch in der Sterbe- und Trauerbegleitung lernt man viel über diese Dinge...

0

tja, da stellst du eigentlich die falsche frage zu deinem beispiel. oder anders rum. jedenfalls wirst du erst im sarg landen wenn du das sterben hinter dir hast. ausser du hast pech, dann wird dein sterben sowohl unangenehm als auch panikerfüllt sein.

wie sich das sterben anfühlt werden dir nur wenige leute sagen können, sprich mal mit soldaten und kriegs-veteranen darüber. oder frag leute die reanimiert worden sind.

was den tod als solches angeht, so ist bislang niemand wieder zurückgekommen der wirklich unwiederuflich tot war. ergo wissen wir nicht wie es im prinzip ist. aber wenn man all jegliche metaphysik beiseite lässt so ist der tod wahrscheinlich ein zustand der nicht-existens, was bedeuted, dass du absolut garnichts fühlst, denkst, ect.

prinzipiel ist es nicht komisch zu sterben, sondern eine notwendigkeit, die die evolutionäre entwicklung begünstigt. allerdings weiß ich nicht mehr genau wie das konzept, bzw. der vergleich der das konzept erklärte, lautete.

Koma gedanken

Ich bekomm irgendwie das Gefühl nicht los das ich gerade im Koma liege und ich das hier alles nur träume!! :/ Ich weiß das hört sich ziemlich komisch an aber es ist halt einfach so. Es ist jetzt nicht so schlimm das ich zum Psychologen oder so gehen müsste aber kann ich nicht irgendwas machen damit ich nicht mehr daran denken muss? Was passiert mit einem der im Koma liegt? Kann er wirklich alles nur träumen? Mir geht es eigentlich ganz normal. Ich bitte um eine ernstgemeinte Antwort! :-)

...zur Frage

Gefühl bald zu sterben?'

Wenn man das Gefühl hat todkrank zu sein, wenn einem alles wehtut, wenn man das Gefühl hat alle möglichen krankheiten zu haben... Wenn man dieses gefühl oft hat, und wenn man glaubt zu wissen das man bald stirbt??

Stirbt man dann auch bald??

Wenn man sich eifnach total schlapp fühlt, total kraftlos?? Fast schon Tod?? Und auch todtraurig??

Werde ich dann bald sterben??

Werde ich das?

Oder ist das nur in der Psyche??

Und nur Einbildung?? ich glaube nicht...

Ich glaube das ich bald sterben werde, aber werde ich das wirklich bald??

...zur Frage

Wie stirbt ein Mensch mit Herzschrittmacher?

Mein Opa liegt gerade im Sterben :-( Ich habe das Gefühl er leidet sehr. Er hat einen Herzschrittmacher. Kann er damit überhaupt "natürlich" sterben oder wird das Leiden dadurch stark verlängert weil das Herz ja nicht einfach stehen bleiben kann... wie stirbt man letztendlich damit überhaupt?

...zur Frage

Wollen Menschen alleine sterben?

Aus gegebenem Anlass: Kann es sein, dass manche oder alle Menschen alleine sterben wollen? Habe von meiner subjektiven Erfahrung her das Gefühl, dass Sterben eine unglaublich persönliche und private Angelegenheit ist, man vollkommen in sich gekehrt ist und alle Reize von außen nur noch als Belastung empfunden werden. Vielleicht irre ich mich aber auch.

...zur Frage

Kann man durch negative Gedanken krank werden?

Kann man durch negative Gedanken krank werden, oder im schlimmsten Fall sogar sterben? Und kann man sich Krankheiten einbilden? Oder können negative Krankheiten nicht krank machen, und sie sind schon gar nicht tödlich? Ist es schlimm wenn man sehr pessimistische Gedanken hat? Sind negative Gedanken schlecht für meine Gesundheit?

...zur Frage

Kann man durch Husten sterben?

Hallo :) Ich wollte fragen, ob man durch Husten sterben kann. Ich habe bei meinen Bekannten das Gefühl, dass sie nach einem Hustenanfall gleich zusammenbrechen würden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?