Was ist das für ein Falter/ für eine Motte?

...komplette Frage anzeigen Beide - (Natur, Insekten, Kaefer) Von oben - (Natur, Insekten, Kaefer) Makro - (Natur, Insekten, Kaefer)

3 Antworten

Das sind Ligusterschwärmer. Vermutlich haben sie sich vorher gepaart, und dann morgends getrennt. Schöner Fund, sind zwar nicht sehr selten, aber sehr schwer zu finden (normalerweise gut getarnt). Mich würde so ein Fund sehr freuen, weil ich sowas züchte :)
Die Raupen sind schön (grün mit weißen/schwarzen Streifen) anzusehen und ziemlich groß.

yannickth 05.08.2013, 15:38

Spitze, danke für die Antwort !

Wofür genau züchtet man Ligusterschwärmer?

Sind wirklich schöne Tiere. Vielleicht finden wir ja bald die Raupen!

0
PapaPapillon 05.08.2013, 17:43
@yannickth

Ligusterschwärmer sind einfach zu züchten.
Eier oder Jungraupen findest du nicht nur am Liguster, sondern oft auch am Flieder und an Eschen. Weitere Raupenfutterpflanzen sind Johannisbeeren, Himbeere, Spiersträucher, Sibirische Fiederspiere, Wald-Geißbart, Apfelbaum, Gewöhnlicher Schneeball, Heckenkirsche und Schneebeeren.
Die Weibchen legen ihre Eier unweit des Paarungsortes ab. Runde grüne Kugfeln an der Blatt-Unterseite oder am Ast.
Einfach Zweig abschneiten und auf ein paar Ligusterzweige legen, die du in eine Vase stellst. Die Raupen gehen dann selber auf die Futterpflanze.
Am besten stellst du das Futter in eine Aerarium, dann sind die Raupen gegen Fressfeinde und Parasiten geschützt.
Die Raupen werden bis Ende Oktober fressen und dann in der Puppe überwintern. Sie wird sich in Erde eingraben. Der Falter schlüpft meist erst im Juni! .

0

Es handelt sich um den Ligusterschwärmer.

Siehe nachfolgend ein beeindruckendes Video, das die schönen Raupen und zum Schluss den daraus entstandenen Schwärmer zeigt (ein Wunder der Natur!):

Sind immernoch da. Sind echt riesig.

Was möchtest Du wissen?