Was ist das für ein Fahrrad auf dem Foto?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor allem die Gabel habe ich so noch nie gesehen. Scheint eine Starrgabel zu sein, die extra für den Ersatz einer Federgabel beim MTB gedacht ist.

Ist das eine Rohloff Speedhub 14 Gang Nabenschaltung? Sieht danach aus - die kostet einzeln schon über 900 Euro.

Die Kurbeln sind von Truvativ (die Marke, gehört zu SRAM und ist eine gute Shimano Alternative, die häufig bei Nabenschaltungen verbaut wird.); genaues lässt sich aber nicht erkennen. Da gibt es auch billige und teure. Wenn das am Rahmen vertikale Ausfallenden wären (auch das ist nur schwer zu erkennen), dann müsste ein Exzenter-Tretlager verbaut sein, weil ich nämlich keinen Kettenspanner sehe. Dann wäre das sicher auch schon was besseres.

Insgesamt auf jeden Fall ein Eigenbau, von dem man auf dem kleinen Foto nur wenig Details erkennen kann. Ich schätze aber mal, da wurden relativ hochwertige Teile verbaut.

So wie das Rad zurecht gemacht wurde, ist das ein recht schnelles Rad für die Stadt und eine (deutlich bessere!) Alternative zum Singlespeed.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierfarbeimer
30.05.2016, 19:40

Das ist keine Rohloff Nabe. Der Schalthebel müsste dann zwei Drahtseilabgänge haben. Hat er aber nicht. Es ist vermutlich eine Alfine 11 Nabe.

1

Sieht vom Rahmen irgendwie aus wie ein Mountainbike, aber hat eine Starrgabel, eine Nabenschaltung (glaube ich) und Reifen ohne Profil.

Ich würde auf Eigenbau tippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat er sich selber zusammen gebastelt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?