Was ist das für ein ding an meinem H0den?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Knubbel)

4 Antworten

Nennt sich im Volksmund „eingewachsener Hodenkäse“, ist aber im Prinzip genauso harmlos wie Sackflöhe oder Eierschwammerl...
Die wirksamste Methode dabei ist immer noch das bereits fast in Vergessenheit geratene Eierbaden.

Zuerst zur Mischung fürs Bad:
150ml Apfelessig
1 Esslöffel voll Sahne (nicht steif)
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Esslöffel Salz

Das erst mal kräftig verrühren aber dabei bitte trotzdem zärtlich bleiben, die Sahne sollte man wirklich nicht steif schlagen.
Anschließend für etwa 10 Sekunden kurz bei niedriger Stufe in die Mikrowelle oder in den Backofen.

Anschließend je nach Konsistenz gibst du noch einen Schuss Bier dazu, bis es schön flüssig aber trotzdem schaumig/weich ist... wie du es als angenehm empfindest wenn du mit deinem Finger zB durch fährst...

Das ideale Eierbad machst du am besten in der Hocke bei hängendem Hodensack - diese also am besten in eine geeignete Schüssel (in der die Mischung von oben drin ist) und etwa 5 Minuten schön ziehen lassen.

Anschließend gut abtrocknen und für das eigentliche „Eierbaden“ jedes lange Haar einzeln am Sack zupfen mittels Pinzette und anschließend grob drüber rasieren mit einer bereits älteren eher reibenden Rasierklinge - nachdem jedes Haar entfernt wurde und die Haut schön irritiert (und eventuell etwas geschnitten) ist - das (nochmals erwärmte) Bad mit einem weiteren Esslöffel Salz wiederholen für weitere 15-20 Minuten.

Als kleiner Tipp: mit  ein paar Tropfen Teebaumöl umso effizienter...

meinst du die kleine erhöhung links oben (auf dem bild)? kann leider nicht erkennen, wie groß der knubbel ist. möglich, das es sich um eine haarbalgentzündung handelt, sieht denn der hubbel farblich anders aus?

Es könnte ein Lymphknoten sein.
Du solltest trotzdem DRINGEND zum Arzt denn das könnte genau so gut Hodenkrebs sein!

Was möchtest Du wissen?