Was ist das für ein Babyvogel (Foto)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man sollte keine Jungvögel mitnehmen. Sie werden nach Verlassen des Nestes weiterhin von den Eltern gefüttert. Eine bessere Futterversorgung können sie nicht bekommen. Es gibt Insekten- und Körnerfresser, man muss sich also schlau machen, welche Vogelart es ist und welches Futter sie benötigt. Am besten wäre es jedoch, den Vogel in einer Sammelstation wie z. B. einem Tierheim abzugeben, von wo aus sie dann an Aufzuchtstationen weitergeleitet werden. 

Und was den Ausdruck "Babyvogel" angeht, den man hier immer wieder liest: Es gibt Babys und es gibt Vögel, es gibt aber keine "Babyvögel". Wenn man von einem vor kurzem geschlüpften (und auch nicht geborenem) oder einem noch jungem Vogel spricht, dann ist das ein Vogelküken oder Vogeljunges.

Leider ist das Foto nicht da.

Wenn der "Babyvogel" aber befiedert ist, handelt es sich mutmaßlich um einen Ästling, die darf man nicht mit nach hause nehmen. Die verlassen das Nest, bevor sie ganz flügge sind. Die Eltrn füttern und betreuen am Boden weiter.

Am besten bringst du ihn dahin zurück, wo du ihn herhast. die Eltern suchen ihn bestimmt schon.

Naja, ich glaube es war etwas unterkühlt, weil es lag im nassen gras. deshalb habe ich es zum warm werden mit genommen. eine Mutter die nach ihm suchte war auch nicht in sicht. :/ (das foto wurde jz hochgeladen)

0
@Crobronut

Bitte nicht immer alles mitnehmen, was auf dem Boden sitzt! Das ist falsch verstandene Tierliebe und kostet die Tiere meist das Leben.

1
@Crobronut

Bring es zurück! du hast gar ekin Recht, den Vogeleltern das Küken wegzunehmen. Und du kannst gar nicht beurteilen, ob es unterkühlt war, Millionen Astlinge sitzen jetzt irgendwo rum, denkst du, di esind alle unterkühlt? Denkst du, die Ntur hat sie nicht ausgestattet, zu überleben? Denkst du, die brauchen alle menschliche Hilfe?

0

Man sollte keine Vögel von draußen mitnehmen (egal welche Art!). Die Eltern sind bestimmt auf Futtersuche und werden ihr Kind bald suchen.

Bräuchte mal das Foto ;) 
Wir hatten auch mal Baby Vögel, welche von der Mutter verstoßen wurden, wir sind dann in den Vogelpark bei uns in der Nähe, diese konnten aus Infektionsschutzgründen die Vögel nicht aufnehmen, haben uns aber Mehlwürmer mitgegeben und ne Voliere. Ich würde dir empfehlen mal bei einem Tierparkt anzurufen z.B

Vogelmütter die ihre Babies verstoßen? Wer hat dir denn den Bären aufgebunden? Mehlwürmer sind völlig ungeeignet für die allermeisten Vögel.

0
@Bitterkraut

Naja ich bin davon ausgegangen dass der Mitarbeiter im Vogelpark Ahnung von dem hat was er tut. Wir hatten ihm die Situation geschildert und er meinte auch dass es passieren kann, das Vögel ihre Babys verlassen/verstoßen wie auch immer, vllt ist die Mutter auch gestorben, ich weiß es nicht^^ 

0
@Alyth94

Und ich glaube, dua der Mitarbeiter entweder gar keine Ahnung hatte, oder daß du unshier auch einen Bären aufbindest.

0
@Bitterkraut

Warum erntet man immer gleich anfeindungen?? Unfassbar echt. Das ist so ein läppisches Thema, was hätte ich davon hier lügen zu erzählen? Manche Menschen haben sie doch echt nicht mehr alle !

0

Eigentlich nicht nötig, in die Natur einzugreifen. Ansonsten mit Hühnerei füttern - wenns denn sein muss.

Warum sollte ein Vogel Ei fressen, wenn er das Ei schon verlassen hat?

0
@Harald2000

Brauchen sie auch nicht. Abgesehen davon sind Vögel keine Menschen, nicht mal näher verwandt.

Vögel ernähren ihre Küken mit Insekten, nicht mit Hühnereiern.

0

Ein Foto wäre hilfreich.

Wurde hochgeladen :)

0

Was möchtest Du wissen?