Was ist das Eiserne kreuz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine militärische Auszeichnung aus dem ersten Weltkrieg: ausgezeichnet wurden Männer(!) die besonders hohe "Verluste" beim "Feind" verursachten, oder die als besonders "tapfer" galten. Die Frauen, die wegen der fehlenden Männer so lange "in der Heimat" die Wirtschaft am Laufen hielten, bekamen solche Auszeichnungen NICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Altenberger 16.10.2016, 01:51

Wow, langer Satz und NICHTS richtig. Verliehen in 4 Kriegen, an Kämpfer und Nichtkämpfer und an Frauen ;)

0
Altenberger 17.10.2016, 09:33
@Skronk

Aus Wikipedia: "Für Nichtkombattanten gab es 1813, 1870, 1914 das EK am weißen Bande mit schwarzer Einfassung. Es wurde für Leistungen verliehen, die mit dem Krieg in Beziehung standen, aber nicht unbedingt mit Kampfhandlungen zu tun hatten. Es konnte auch an Zivilisten verliehen werden, die sich um die Kriegsführung verdient gemacht hatten. Da es sich hierbei oft um Personen aus der Rüstungsindustrie oder der Logistik handelte, kam der pejorative Name „Schieberkreuz“ auf."

" Bei Ausbruch des Krieges 1939 beabsichtigte man nicht, das Eiserne Kreuz an Frauen und Mädchen zu verleihen, obwohl dies bereits 1813 und 1914 der Fall gewesen war. Insgesamt wurde das Eiserne Kreuz an über 30 Frauen und Mädchen verliehen, viele davon DRK-Schwestern".

0

Das lässt sich jetzt echt nicht in drei Sätzen sagen, da das Eiserne Kreuz schon eine ziemlich lange Geschichte hat. Deswegen schicke ich dir der Einfachheit halber einfach mal einen Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisernes_Kreuz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir die Antworten unten durchgelesen und möchte jetzt auch mal meinen Zimt dazugeben: Es gibt tatsächlich Menschen unter uns die an sich, an die Gesellschaft, den Staat in dem wir alle leben, an ihre Kultur und ihre Weltanschauung glauben. Früher waren das viele, heute sind es nur noch wenige weil die allgemeine Philosophie inzwischen der Gott Mammon ist.

Diese Menschen geben fast alles für ihre Treue zu ihrem Glauben. Ob das jetzt jemand irrsinnig oder lobenswert findet soll jeder für sich entscheiden, aber tief drin ist jeder fanatisch, wenn es drauf ankommt, aber auf seine Weise. Der, der diese Zeilen widersinnig findet, ist es ja auch.

Im einem Krieg wagen diese oben genannten Menschen Dinge für ihre Einstellung, die für den normalen Bürger nicht nachvollziehbar sind,  weil er davon keine Ahnung hat. Aber die Mitmenschen, die damit zu tun haben erkennen seinen Wagemut. Und dafür gibt es das Eiserne Kreuz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir eine Suchmaschine, die wie eine grooooße Zahl heißt, beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Verdienstorden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?