Was ist das Einstiegsgehalt eines Youtubers?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Es gibt kein "Einstiegsgehalt" bei YouTube, solange du nur normaler YouTuber bist, ohne beim Betreiber fest angestellt zu sein.

Für 4.000 Euro netto monatlich brauchst du - grob geschätzt - Abonennten im fünfstelligen Bereich sowie Klicks im hohen sechsstelligen Bereich.

Alles Gute & viel Erfolg auf deinem persönlichen Weg zu den ganz Großen & Reichen der digitalen Neuzeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt vielleicht etwas spät die Antwort - aber wenn Du Dich über die Verdiensthöhe informieren möchtest, so kannst Du Dir bei socialblade.com mal einen Eindruck holen.

Nur so genau kann man das nicht berechnen - so hat z. B. der Heiseverlag
http://socialblade.com/youtube/user/heisenewsticker

...mit im Augenblick 22.526 Abos und 166.809 Views in den letzten 30 Tagen ein geschätztes Monatseinkommen von 38 - 607 €.

Du siehst, dass selbst mit 5stelligen Abos und 6stelligen Views Du Dich locker im Jobcenter melden darfst (sofern Du nicht den Lebensstil eines Obdachlosen pflegen möchtest). Und beim Jobcenter wiederum macht sich ein abgeschlossenes Studium richtig gut.

Ich hoffe jetzt verstehst Du, warum Du ziemlich ironische Antworten erhalten hast. Und Hand aufs Herz: So wie Du die Frage formuliert hast lesen die meisten "Ich bin zu faul zum Arbeiten" o. ä. raus. Und da eine gute(!) Videoproduktion richtig und viel Arbeit bedeutet liest sich die Frage halt wie eine Realsatire.
Nix für ungut - nicht böse gemeint - nur als Feedback.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst da kein festgehalt, sondern lediglich einen teil von den einnahmen, die die werbung zu deinen videos einspielen.

üblicherweise geht das los im bereich eines zusätzlichen taschengeldes, kann dann auf 1000€ pro monat steigen, sofern sich hinreichend erfolg einstellt. erst bei sehr grossem erfolg kassierst du richtig kohle, weil dann noch zusätzliche einnahmen über z.b. product-placement, sponsoring, merchandise oder web-shop hinzu kommen.

mein rat: machs wie alle erfolgreichen youtuber. beginne deine youtube-karriere als hobby und nebenjob während des studiums. warte mit dem studiumsabbruch bis sich vernünftiger erfolg, von dem du leben kannst, einstellt.

denke daran, dass auf youtube immer noch der misserfolg die regel ist. allerdings vergessen das leute wie du gerne, weil sie nur die wenigen erfolgreichen wahrnehmen und beneiden. was du dabei vergisst: nicht jeder hat das zeug unzählige leute über jahre zu bespassen, um davon leben zu können.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also alle Antworten bisher waren ja sinnlos oder jemand wusste nicht wie youtube funktioniert..... Also erstmal solltest du wissen das youtbe sein Geld durch Verbung verdient! Diese platziert sie bei Videos von Leuten die eingestimmt habe dass man Verbung bei ihrenvideos machen darf. Kennst du bestimmt wenn du ein Video schaust. So dann kommt es drauf an wie viele Aufrufe du hast und was für eine Verbung es ist. Wenn man die Verbung überspringt gibt's weniger als wenn man auf den Spot draufklickt um auf die Seite des Werbers zu gelange! Faust Regel Ist (kann sich aber immer ändern )1 Euro für 1000 Klicks Hat als rein garnichts mit den Abonnenten zu tun! So allerdings hast du bei einem gewissen Bekanntheitsgrad noch die Möglichkeit in ein Netzwerk zu gehen bei dem du mehr Geld durch die Werbung verdienst welches dir außerdem bei der analysierung von deinen Kanal hilft und die product placements verschafft. Product placements sind Werbungen im Video bei dem du zum Beispiel ein Produkt vorstellst wie Dagibee ein Beautyprodukt vom dm. Dm sagtzum Beispiel du bekommst 700 Euro wenn du unseren neuen Lippenstift zeigst. Also kann das Einkommen eines youtubers sehr hoch sein im nächsten Monat aber schon wieder sehr niedrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ganz, ganz, ganz dicken YouTube verdienen heutzutage schon in Millionen Bereich aber bist du da bist, ist zukunfts-Musik. Mit YouTube überhaupt anzufangen ist sehr schwer und es wird dich sehr schnell frustrieren, wenn du kein Erfolg siehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du verdienst nur Money wenn du wirklich erfolgreich bist und Außerdem ist das keine dauerhafte Einnahmequelle. Du wirst älter werden. Mach YouTube doch erstmal parallel zum Studium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da einen sehr schönen Spruch, den ich Dir auf deinen Lebensweg gerne mitgeben würde:

"Mit Nichtstun kein Geld zu verdienen, ist etwas, was definitiv immer funktioniert!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So, so, Du bist also Student, richtig?

Um zu studieren, braucht man einen Schulabschluß, der nicht in den Möglichkeiten eines jedem liegt.

Ich meine damit, daß ein Student ein Minimum an Bildung und Intelligenz haben sollte.

Wer aber als Student eine solche Frage stellt, der hat den Studienplatz vermutlich bei einer Tombola gewonnen.

Übrigens: Youtuber ist kein Beruf. Und Gehalt beziehen normalerweise nur abhängig Beaschäftigte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annokrat
16.08.2016, 20:43

heutzutage habe ich den verdacht, dass das abi den leuten hinterher geworfen wird. ich bin überzeugt, dass das abi nicht mehr das niveau hat, das z.b. in den 70ern gefordert wurde. deshalb kann es schon sein, dass jemand, der als dumpfbacke wahrgenommen wird, abi hat und studiert, sogar erfolgreich.

und youtuber ist natürlich ein beruf, so wie schlagersänger oder film-/serienschauspieler. wer das geschick besitzt leute zu unterhalten, egal wie niveaulos, oder seine leben über youtube verkauft wie andere im tv, der kann innerhalb weniger (10?) jahren ausgesorgt haben. zumindest aber viele jahre davon leben.

annokrat

0

Wenn es einfach wäre, etwas auf YouTube zu erreichen, so würde das jeder machen... Glaub mir... Du brauchst erstmal aktive Zuschauer, um überhaupt ein paar Cent im monat zu verdienen... Im Grunde kommt es auf die Klicks an..

Errechne es dir am besten so:
1000 Klicks = 1€ - 2€

Woher ich das weiß? Ich kann das bestätigen, da ich selber Videos mache. 

Würde dir raten, YouTube nur nebenbei zu machen.. Wenn du einmal im Leben z.B. ein Rechtsstreit wegen Musik oder Spielen hast, dann kannst du deine Karriere bereits an den Nagel hängen. =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Youtuber verdienen dick Kohle durch Werbungen. Also bräuchtest du erstmal paar Abonnenten damit Sponsoren auf Dich aufmerksam werden und dann ordentliche klickzahlen pro Video.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickThor
16.08.2016, 02:07

Ich kenn einen von Rewe kann der mich nicht sponsorn?

0
Kommentar von 55escape
16.08.2016, 02:21

Wenn Rede Interesse daran hat, dann klar auf jeden Fall.

0
Kommentar von 55escape
16.08.2016, 02:21

*Rewe

0

Ähm... mache seit 2 Jahren YouTube. 1 Euro/Jahr... also viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickThor
16.08.2016, 01:53

wie heißt dein Kanal?

0

Haha du verdienst erst ab cirka 30k Abos etwas, und auch da nicht viel.. Vllt 100 im Monat, allerhöchstens. Ab so 200k kannste davon gut leben. Es ist unglaublich schwer in unter 2 Jahren so viele Abonnenten zu erlangen, und wenn du nichts unglaublich inovatives neues entdeckst wirst du nie über 1000 abos kommen. Ich denke nicht das du jemals einen Cent mit YouTube verdienen wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickThor
16.08.2016, 01:54

Danke sehr aufbauend -_-

1
Kommentar von MotorradLover
16.08.2016, 01:56

Ich denke nicht das du jemals einen Cent mit YouTube verdienen wirst... Das gleiche haben meine Freunde zu einem Jungen gesagt. Dann bekam er 50.000 Abonnenten und jetzt wollen alle ein Foto mit ihm.

0

Einstiegsgehalt liegt bei 0.00€.
Erstmal müsstest du dir einen "Kundenstamm" aufbauen oder auch genannt genug Abonennten haben. Ohne die wirst du nichts bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickThor
16.08.2016, 01:52

Dauert das lange?

0

Gehalt gibt´s da wohl kaum ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest erstmal erfolgreich werden... Ist aber nicht so einfach...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DickThor
16.08.2016, 01:52

kann doch nicht so schwer sein...

0
Kommentar von magnumoreoo
16.08.2016, 01:54

hahahahahahaha dann Versuchs halt! Ich wünsche dir dabei viel Glück, denn das wirst du gebrauchen! Da reichen nicht nur einpaar Leute die deine Videos anschauen...

0

Null Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?