Was ist das eigentlich genau? Wie soll man reagiren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

emo kommt nicht von emotional sondern von emocore der musikrichtung die von hardcore kommt. Und ja es gibt diese lieder die traurig sind, aber das sind sie weil sich mit themen wie liebe, freundschaft und so weiter beschäftigt wird. Man kann natürlich nicht sagen kein emo ist depressiv oder ritzt sich, es gibt auch da welche, aber auch "normalos" machen das und können depressiv sein, das hat nichts damit zu tun ob du nun emo bist oder nicht. Das emo von emotional kommt, heißt es weil emocore ausgeschreiben emotional hardcore ist. Aber mal erhlich, warum wir emotional immer mit weinen und depressivem verhalten in verbindung gebracht? Emotional=emotionen=gefühle und das sind alle und nicht nur traurig sein sondern auch fröhlichkeit und lachen und alle gefühle die es gibt! Und man kleidet sich emo weil man anhänger der musik ist und nicht weil man emotionaler ist wie andere menschen, was ohne hin totaler quatsch ist.

Wie du regiern sollst häng von dir ab, wenn du mutig und selbstbewusst bist geh dazwischen, wenn nicht gehst du vorbei, das musst du endscheiden :)

Lieben gruß und hoffe das ich helfen konnte

VaniEis 19.10.2012, 13:26

stimmt warum wird das mit den emotionen eig immer mit depri in verbindung gebracht? und mal (ich weiß, ich weiß dumme frage musst auch nicht antworten) kann es sein das du emo bist? wegen dieser beschreibung :)

0
LittleCookie1 19.10.2012, 13:45
@VaniEis

weil viel einfach nur diesen klischee emo sehen der in der ecke sitzt und heult. Das kommt wahrschinlich daher, weil sich emocore mit traurigren themen beschäftigt(wie oben auch schon genannt) und weil man meistens emotional mit weinen verbindet, villt weil man das nicht so alltäglich macht, wie zB lachen

Wieso dumme frage? ich find diese fragen so wie so doof, eig müsste ich nein sagen, denn ich bin ein mensch wie du! aber ja ich zähle mich zu dieser szene, ich liebe einfach die musik und das ist das auschlaggebende!

LG

0
DenizDerEmo 19.10.2012, 13:36

@LittleCookie1

Du hast da alles gesagt, was man wissen muss, denk mal du hast echt super weiter geholfen und super antwort, da muss man selbst gar nicht mehr antworten :*

0

http://www.stupidedia.org/stupi/Emo :D:D Nein, das ist nur ne ScherzSeite ;) Trotzdem lustig... :D

Die Menschen, die sich so bezeichnen, kleiden sich einfach auf eine bestimmte Art und Weise. Das ist in etwa so, wie wenn jemand als Grufti bezeichnet wird oder sich so bezeichnet. Nur so als Beispiel.

Das mit dem "ritzen", emotional sein, ... DAS sind die Vorurteile und darauf sollte man nichts geben. Das sind auch viele andere bzw. es gibt auch viele andere, die sich selbst verletzen und keine Emos sind. Das ist einfach ne neue Welle, die durchs Land gerast ist und momentan so wie ich beobachte, wieder abnimmt. Das ist nix Schlimmes, sondern meiner Meinung nach einfach eine Moderichtung :D Und das Bedürfnis, besonders auszusehen oder anders (denke ich).

Wie du reagieren sollst? Wenn du Mut hast und nicht Gefahr läufst, das sie dich verletzen oder körperlich angreifen, geh hin und kontere. Wenn du den Mut hast, stell dich vor ihn, denn das ist nicht fair. Dann sag zB sowas wie: "Ach, son kleines Ego, dass man andere runtermachen muss um sich gut zu fühlen? Sicherlich bist du derjenige, der nachts heimlich ins Kissen heult und nicht mal den Mut besitzt, Schwäche einzugestehen. Und DAS ist schwach".. Oder sowas in der Art. Würde ich zumindest... Nur sone Idee..

Egal, wer wen disst, vor allem in einer Gruppe, sowas sollte man immer unterbinden ;) Ansonsten, wenn sie ihm gegenüber handgreiflich werden, die 112 rufen!

Emos sind komische junge Leute, die auffallen wollen. Emo ist sicherlich (wie schonmal erwähnt) ein Kurzwort von Emotional. Das ist allein aber jetzt nicht sooo tragisch, weil eigentlich jeder Mensch (bis auf wenige Ausnahmen) Emotionen spüren kann. Emos, machen oft den Eindruck depressiv zu sein, da ich nicht glaube, dass eine ganze Generation aufeinmal dieses Leiden in solchen Ausmaßen hat, ist das einfach eine Maske. Man will halt anderst sein. Das will jeder Jugendliche, aber eigentlich läuft doch irgendwie nur einem Trend hinterher. Weshalb die Emos auch meist wunderbar an ihren Klamotten und den tollen Frisuren zu erkennen sind.

Das ganze darf man aber nicht mit den Gothik Menschen verwechseln, nur weil die auch gerne schwarz tragen. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Emo ist eine Jugendbewegung, die sich quasi auch in der Wahl der Klamotten manifestiert. Naja und dem zwanghaften Versuch, möglichst pessimistisch durch die Welt zu gleiten. Wobei letzteres sicherlich nicht mehr auf alle zutrifft.

DenizDerEmo 19.10.2012, 13:39

Du bist komisch, wenn du so nen stuß behauptes ^-.-^

0
leamoonwalker 19.10.2012, 13:51
@DenizDerEmo

@DenizDerEmo Ich gebe dir vollkommen recht...es ist einfach nur dumm etwas zu behaupten..wovon man keine Ahnung hat...keiner meiner Freunde ist ein Emo..nur ich, naja, eine Freundin schwenkt so zwischen Emo und "normalo", aber trotzdem bin ich einer jnd ich währe auch einer..wenn ich der einzigste Emo wäre.. Und das nicht um aufzufallen, sondern um meinen Style und meine Musikrichtung auszuleben..

0
Frischmilch 19.10.2012, 15:43
@leamoonwalker

Werdet Erwachsen ;). "Ich bin jetzt eine Emo.... vielleicht". Schön. Oder auch nicht. Mir aber völlig Egal. Es ist was es ist. Punks waren immerhin durchaus auch politisch aktiv. Emos sind was? Genau, Klamotten. Äußerlichkeiten. Wenns gefällt?!

Es gehört übrigens auch zu jeder Bewegung dazu, zu behaupten, dass diejenigen die nicht zur Gruppierung gehören keine Ahnung hätten. Nicht das es irgendwas gibt, wovon man eine Ahnung haben müsste.. abgesehen von den richtigen Klamotten ;).

0
leamoonwalker 19.10.2012, 18:02
@Frischmilch

Ach und du bist Erwachsen oder was? Ich finde es einfach nur kindisch, wenn man andere, in diesem Fall Emos, mit Vorurteilen konfrontiert..

0
Frischmilch 22.10.2012, 08:00
@leamoonwalker

Definitv erwachsener (und vermutlich auch auf dem Papier älter) als die "Emos" hier ;). Was ist daran so schlimm, zu sagen, dass Emos eben ihren eigenen Klamottenstil haben (und sonst eigentlich nix)? Das trifft auf so jede Jugendbewegung zu. Ich seh mein falsches Voruteril nicht, aber manche Menschen fühlen sich einfach immer von allem angegriffen. Wie gesagt: wartet noch ein paar Jährchen, dann gibt sich das meist von ganz alleine.

0
leamoonwalker 22.10.2012, 22:55
@Frischmilch

Mein Problem ist ..

Emos sind komische junge Leute, die auffallen wollen. Emo ist sicherlich (wie schonmal erwähnt) ein Kurzwort von Emotional. Das ist allein aber jetzt nicht sooo tragisch, weil eigentlich jeder Mensch (bis auf wenige Ausnahmen) Emotionen spüren kann. Emos, machen oft den Eindruck depressiv zu sein, da ich nicht glaube, dass eine ganze Generation aufeinmal dieses Leiden in solchen Ausmaßen hat, ist das einfach eine Maske. Man will halt anderst sein. Das will jeder Jugendliche, aber eigentlich läuft doch irgendwie nur einem Trend hinterher. Weshalb die Emos auch meist wunderbar an ihren Klamotten und den tollen Frisuren zu erkennen sind.

Das hast du geschrieben und DAS ist mein Problem. Du kannst meinetwegen so denken wie du möchtest. Du musst keine Emos mögen und damit habe ich auch überhaupt kein Problem, aber wenn du sofort in deinem ersten Satzt " Emos sind komische junge Leute, die auffallen wollen.."

Deine Meinung ist und bleibt deine Meinung, aber trotzdem musst du nicht so feindlich schreiben. NICHT alle Jugendlichen wollen auffallen..und auch nicht alle Emos! Außerdem gibt es auch Erwachsene..die Emos sind.

Du kannst ruhig älter sein als ich. Das ist mir aber egal. Meine Meinung darf ich hier äussern und mir gefällt dein Beitrag halt nicht!

0
Frischmilch 23.10.2012, 14:43
@leamoonwalker

Benutz die Zitatfunktion, wenn du mich Zitieren möchtest, oder machs wenigstens anderst klar ersichtlich.

Leider weis ich noch immer nicht was dein Problem ist. Aber ich vermute, du verstehst meine Anwort noch immer nicht. Und ja, ich wollte damit provozieren. Und nein, ich hab nix gegen Emos oder sonstige Jugendbewegungen/Gruppierungen, weil die zu allermeist doch ziemlich Harmlos sind. Und ja, der Text besitzt eine gewisse Ironie, da sämtlich gesagtes auf so ziemlich jede Jungend-mode/Szene zutrifft.

Dumm ist, etwas in einem Text zu erkennen, was 1. nicht vorhanden ist und 2. nicht mal genau gezeigt werden kann. Auch wenn ich es schonmal gesagt hab: Werdet erwachsen. Bis dahin gilt: ich bin eigentlich ein lieber, sozialer Mensch und tu keinem Menschen etwas böses. Auch keinen Emos ;).

0

Ein Emo ist einfach ein EMOtionaler Mensch. Emos denken sehr viel nach und sind eher still. Sie haben ihren eigenen look und haben eine starke gemeinschaft in der sie zb sehr viel reden und nachdenken.

Links1234 19.10.2012, 12:39

Lol. Und was sind wir anderen? Gefühlskalt?? :D:D

0
Frischmilch 19.10.2012, 12:42
@Links1234

Die anderen sind gefühlskalt, denken nicht nach, gehören zu keiner/bzw. zu einer schwachen Gemeinschaft und laufen rum wie... du und ich :p

0
leamoonwalker 19.10.2012, 12:48
@Links1234

So ist das nicht gemeint,..denke ich..Emos denken mehr nach, als die meisten anderen menschen..das heißt nicht das ihr Gefühlskalt seid, aber wir haben noch mehr emotionen, alsihr..

0
Frischmilch 19.10.2012, 12:56
@leamoonwalker

Witzige Äußerung. "Mehr Emotionen". Der klischee Emo kennt doch nur eine Emotion: traurig sein. Okay, das können sie dann aber perfekt. :D

Und jetzt ernsthaft: Emo ist eine Klamottenstil Welle, nix anderes.

0
leamoonwalker 19.10.2012, 13:27
@Frischmilch

Mein Gott Frischmilch..du scheinst irgendwie keine Ahnung von Emos zu haben! Emos sind nicht immer traurig!! Hört mal auf mit euren dummen Vorurteilen!!! Ich lache seeeehr viel..kannst ja mal meine Freunde fragen! Natürlich bin ich auch oft traurig, aber jeder Mensch ist das mal!!!

0
LittleCookie1 19.10.2012, 15:02
@leamoonwalker

Emo ist eine Musikrichtung EMOCORE!!!!!!!!!!!!!!

Es hat nicht damit zu tun, dass man nun als emo mehr emotionen als andere menschen hat, oder emotionaler ist. Man ist ein emo weil man diese musikrichtung hört, und viele wollen das man das erkennt und kleiden sich deswegen so.

Ist genaus wenn du pop musik hörst du kleidest dich "normal" damit zeigst du doch, du hörst die "normale" musik, ganz genau wie emos damit zeigen das sie emocore hören. Und hört auf mit euren schei* vorurteilen!!!!!!!!!!!! im ernst das ist kindisch!

0

Also Emocore..ist einmal die Musikrichung...zb.. von 30 second to mars, the fray usw., Also das alle Emos sich ritzen stimmt erstmal nicht. Manche Emos ritzen sich, aber manche "normalen Menschen" tun es auch, also ist es total dumm zu sagen ..das alle Emos psychisch instabil sind. Emos kleiden sich dunkel und betonen sehr stark ihre Augen.. Desshalb fallen sie ind der Gesellschaft vielleicht mehr auf..ist den meisten aber egal.. Emos sind einfach Menschen, die sehr EMOtional sind.. Du bruchst deine Freundin nicht anders behandeln..nur weil sie eine andere Musikrichtung mag und einen anderen Style hat. Behandel sid einfach wie immer! Viel Glück, Lea

Frischmilch 19.10.2012, 12:52

Es ist quatsch zu sagen, das es Emos wurst ist, wenn sie in der Gesellschaft auffallen. Das ist doch überhaupt erst der Grund, dass sie so Aussehen wie sie Aussehen.

0
leamoonwalker 19.10.2012, 13:24
@Frischmilch

Ich bin selbst ein Emo..und mir ist es totalegal, ob mich irgendwer anschaut oder nicht..ob die anderen jetzt schauen oder nicht,..hat eigentlich nichts damit zu tun.. Ich liebe diesen Style, die Musik und die Einstellung einfach und da ist es mir egal wie andere das finden oder ob ich auffalle oder nicht..

0
VaniEis 19.10.2012, 13:28
@leamoonwalker

kannst du mir vielleicht auch mal sagen was diese Lebenseinstellung ist? Bitte

0
leamoonwalker 19.10.2012, 13:47
@VaniEis

Meine Lebenseinstellung..mhh...mit den Emotionen auseinander setzen..halt viel über die Emotionen nachdenken usw.. Man kann jetzt nicht sagen das Emo eine Lebenseinstellung ist, vielmehr geht es eigentlich nur um die Musik und den Style.. Ich mache mir keine Gedanken, was andere von mir denken..denn ich bin ich und die anderen müssen mich so akzeptieren.. Lieber habe ich garkeine Freunde und bin ich selbst, als viele Freunde zu haben, aber mich verstellen zu müssen.. Ich setze mich auch mit den Liedtexten auseinander..denke dann die ganze Zeit darüber nach.. Also eine richtige Lebenseinstellung ist Emo jetzt nicht..es geht halt mehr um Musik und Style...

0
Dummiii 19.10.2012, 13:56

The Fray ist nichtmal annähernd Emocore. Und vielen Emos ist es wichtig aufzufallen, aber klar.. es gibt welche denen das völlig egal ist. Man kann eigl nie wirklich sagen, dass Das so sein muss, es kann so sein, aber das weicht auch alles immer ab, kommt halt auf die Person an

0
leamoonwalker 19.10.2012, 14:04
@Dummiii

Naja...the fray mag ich aber trotzdem :-) Jepp,..ich denke auch..jeder Mensch ist anders..man kann keinen in eine Schublade packen..

0
Dummiii 19.10.2012, 14:08
@leamoonwalker

Ja, the Fray macht auch ganz gute Musik, nur halt kein Emocore, das wollte ich klasrstellen c;

0
leamoonwalker 19.10.2012, 15:54
@LittleCookie1

30 sec to mars..naja, son mittelding stimmts?! Aber greenday, Escape the fate, Billy Talent..ist meiner Meinung nach Emocore..

0
LittleCookie1 19.10.2012, 17:54
@leamoonwalker

jep und asking alexandria, falling in reverse und black veil brides und und und :D Obwohl ich finde das escape the fate jetzt mit dem anderen sänger nicht mehr die musik machr die sie früher mit ronnie gemacht haben (fand die besser[meiner meinung nach])

0

hier nochmal ein kleines aufklärungs video, (von mein tipp -.-'') einfach mal reingucken, sonst meine und alle anderen antworten lesen :)

Die sind immer ganz schwarz gekleidet und ritzen sich manchmal.

Was möchtest Du wissen?