Was ist das beste Auto für nen Fahranfänger?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo :)

Ich finde für Anfänger irgendeine primitiv ausgestattete ältere Limousine für ca. 1000 Euro super --------> Beulen & Kratzer tun nicht weh (die kommen immer), die Technik ist einfach & verzeiht auch Wartungs- oder Bedienungsfehler, Ersatzteile sind nicht teuer, außerdem lernt man mit einem alten einfachen Auto umso besser zu fahren & ein Gespür für die Technik zu entwickeln bzw. Handgriffe zur Selbsthilfe zu lernen!

Eine Mittelklasse würde ich wg. der größeren Knautschzone empfehlen & weil sie meist erheblich besser in Schuss sind als alte Kleinwagen die selbst im schlechten Zustand noch viiiiiiiel zu teuer sind.. und in der Versicherung sind bei Anfängern unbeliebte größere Wagen auch billiger, das habe ich selbst bei meinem Audi 100 erlebt.

Ich hatte zum Einstieg 'nen alten Audi 100 aus den 80ern mit 90 PS.. der hatte außer einem einfachen Radio & Servolenkung echt null Extras, aber durch ihn lernte ich zu fahren & auch die Technik eines Autos zu verstehen, kann mir bei vielen Dingen selber helfen :)

Empfehlenswert halte ich typische "Opaautos" wie ältere Audi 80, Ford-Mondeo, Opel Vectra, evtl. auch Außenseiter aus Frankreich wie Peugeot-406 oder sowas.. am besten mit einigermaßen überschaubarer Km-Leistung, einem Benziner mit ca. 90-100 PS und falls vorhanden relativ frischem Zahnriemen und neuem TÜV. Sowas gibt's für rd. 1000 Euro schon von Zeit zu Zeit ---------> Suchen lohnt sich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie viel Geld man hat.

Prinzipiell würde ich aber sagen, dass ein Kleinwagen (Grande Punto, Fiesta zB.)/Kompaktwagen (Golf, Astra zB.) mit ausreichender Motorisierung (beim Kleinwagen 80-100 PS, bei der Kompaktklasse 100-120 PS) am besten für einen Fahranfänger geeignet ist. 

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalbesHaehnchen
01.02.2016, 22:48

Das Auto sollte natürlich ein Handschalter sein. Automatik fahren kann man immer, wenn man am Anfang aber nicht selbst schaltet, dann wird man dies niemals tun/können ;)

0

"Das beste Auto" gibt es für einen Fahranfänger nicht.

Bevorzugt aber eins mit Handschaltung, um das Schalten vernünftig zu lernen.

Ich würde ausserdem ich ein grösseres Fahrzeug vorziehen, da man dort für den Fall der Fälle etwas mehr Knautschzone hat. Und kannst du ein grosses Auto fahren, klappts später auch mit einem kleinen :-)

Ansonsten das übliche: Nicht zu teuer, damit einen ein paar Kratzer und Dellen nicht allzu schmerzen, bezahlbar im Unterhalt und nicht zu viel Leistung (aber auch nicht zu wenig ^^). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde sagen es gibt kein bestes Auto für Fahranfänger. 

Manche fahren Kleinwagen und können mit diesen nicht umgehen und bauen Unfälle, andere Fahren große Autos mit bisschen mehr PS und bauen damit keinen Unfall und manchmal halt genau umgekehrt. 

Am besten du probierst verschiedene Autos aus, und entscheidest danach was dir am besten gefällt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"das beste Auto für nen Fahranfänger" - Gibt es nicht.

Manch einer fühlt sich in einem Kleinwagen wohl, ein anderer in einem größeren.

Diese Entscheidung kann dir persönlich keiner abnehmen. Wie gut bist du mit der Größe deines Fahrschulwagens klar gekommen ? Hat es gepasst oder war er zu Groß ?

Mein ältester Sohn fährt seit seinem 18. einen Toyota Camry Kombi mit 188 PS. Beide sind unfallfrei und leben noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie andere schon schrieben gibt es kein "bestes" Auto für Anfänger.

Viele bevorzugen aber zurecht einen ähnlichen Typ wie sie in der Fahrschule hatten. Denn man ist zumindest mit der Größe des Autos besser vertraut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir was kleines mit ca 60-70 PS das reicht für den Anfang bis du etwas Praxis hast. Viele PS verführen zum schnell fahren, du solltest aber erst Erfahrung sammeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten klein, maximal 80 - 90 PS, z.B. ein Suzuki Swift, Opel Adam oder ein Polo :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das auto, was derjenige selbst unterhalten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Theisen1,

Ich bin selber Fahranfänger und fahre einen Audi A4 1.8Turbo.
Für mich ist es das perfekte Anfänger Auto.

Aber es hängt immer vom Geldbeutel ab.
Ich kann dir empfehlen:
Volkswagen Golf 4
Audi A3 2.0
Bmw 320i
Audi A4 1.8-2.0 Tdi/Quattro/Turbo/S-Line

Hängt alles davon ab wie viel du ausgeben willst und wie viel Leistung du willst.

Einpaar Tipps von mir,
Kauf am besten ein Auto mit unter 200.000Km aufn Tacho.

Schaltgetriebe (Weniger Spritverbrauch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?