Was ist das besondere an Chinas Großstädten?

6 Antworten

Ich kenne nur Peking und Shanghai. 

Die Städte sind riesig, FFM ist in den Dimensionen ein Vorstadtdorf...

Auf der einen Seite ultramodern, auf der anderen Seite aber mit alter Bausubstanz (French Concession in SH ist ein must see, was aber scheinbar nicht bei jeder Reise angeboten wird!)

In jeder Strasse sind Menschen, viele, viele Menschen. 

Einen Nebenstrasse ins SH oder Peking ist (fast) belebter, als eine deutsche Innenstadt am Samstag.

An jeder Ecke findest du (egal wann) etwas essbares zu vernünftigen Preisen und sehr lecker.

Die Luft ist (meist) beschissen...

Wenn die Luft nicht wäre und das Schulsystem ein anderes würden wir in SH leben....





Sie sind unkontrolliert gewachsen, Stadtplanung und ökologische Kriterien gleich null. Ergebnis: Schlechte Infrastruktur und viel Dreck, besonders in der Luft.

Das Stimmt so nicht. Schau dir mal die Viertel an, da gibt es (zumindest in Shanghai) klar erkennbare Strukturen.

Es wurde ein neues Viertel gebaut bzw "modernisiert". In der Planung wurde die Anzahl der Schulen, Krankenhäuser, Malls etc. berücksichtigt.

Auch Peking, ist klar geplant (z.B Ringstraßen, Rest s.o).

Die Infrastruktur ist nach heutigem Stand sehr gut, aber bei 20+ Mio Einwohner ist wohl alles überlastet.

Solltest dir mal die Fahrradstraßen in Peking anschauen, da erblasst jede deutsche Stadt.

Genutzt werden die allerdings in der Tat nur noch selten, liegt aber eher daran, dass das Auto einen hohen Stellenwert hat (noch)

1

Schlechte Infrastruktur? So ein Quatsch! Bist du irgendwann mal in China?

Also zu jenem Land, das  in den letzten 35 Jahren ist China auf diesem Weg einen großen Teil schon gegangen - die städtischen Millionen-Zentren von China bieten heute wohl mit den modernsten Infrastrukturen wovon viele Bewohner von Großstädten des Westens nur noch träumen können.

Ps: ich bin seit Anfang 90er Jahren immer jedes nach China geflogen

1

Die gute Luft, da kann man richtig schön durchatmen.

Was möchtest Du wissen?