Was ist das bei meinem Hund an der Schnauze?

...komplette Frage anzeigen Rechts unterm Auge  - (Hund, Haustiere)

11 Antworten

Was ist das??

woher soll das einer hier sagen können? Vermutungen helfen auch nicht. 

Sieht jedenfalls nicht gut aus und kann vieles sein.

Du solltest den Hund heute noch einem Tierarzt vorstellen.

Ab morgen sind die normalen Tierarztpraxen über Ostern geschlossen. Und solange solltest du damit nicht warten. Größere Schmerzen könnten jederzeit auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht aufjedenfall schmerzhaft aus. Lass mal gründlich die Kiefergegend , Gesicht, Schnauze angucken. Am besten noch heute Tierklinik oder Tierarzt.

Denk dran morgen ist Feiertag, da wird es meist teurer.

Alles gute deinem Vierbeiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann ein zahnproblem sein oder ein abszess...zb durch ein kleines stückholz in der haut...geh zum tierarzt und nicht erst dienstags, kann böse entzündungen geben die auch den knochen angreifen können, herz u.lungenprobleme verursachen können oder sie verliert zähne,ect

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat mein Hund leider auch regelmäßig. Das schwillt total an. Mit den Zähnen scheint es nichts zu sein. Wurde auch schon geröntgt. Ich bin der Meinung, dass das regelmäßig mit dem Fellwechsel kommt. Allerdings konnte mir bisher kein Tierarzt wirklich was dazu sagen. Hast du etwas erfahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nicht sagen was das ist ! Aber ein Tierarztbesuch wäre da angesagt! Da kannst Du/Ihr bestimmt heute noch hin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann ein verkapselter Fremdkörper oder eine entzündete Zahnwurzel sein. Geh zum Tierarzt, und zwar heute noch! Über die Feiertage solltest Du das auf gar keinen Fall aussitzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fragen sollte man einem Tierarzt stellen.

Hier kannst Du keine Ferndiagnose erwarten.

Geh also am besten zu jemand der sich damit auskennt und das ist ein Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Tierarzt...

Der weiß was es ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit so etwas geht man zum Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat das Dir der Hund gesagt?

Gehe mit ihm zum Tierarzt und laß das abklären,vlt. hat er was an den Zähnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lindenbichl
24.03.2016, 16:17

Nein hat er nicht aber er ist halt sehr schmerzempfindlich das hätte ich gemerkt

0

Hunde haben an den Zähnen keine Nerven und darum auch keine Schmerzen, gehe mal zu einem Tierarzt der wird deinem Hund helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikecoco
24.03.2016, 17:34

sicherlich haben auch die Zähne eines Hundes eine Ppulpa und demnach können sie auch Schmerzen haben.

2
Kommentar von wotan0000
24.03.2016, 18:32

**Hunde haben an den Zähnen keine Nerven**

Wo hast Du denn diese Weisheit her? Mein Hund hatte im letzten Jahr Zahnschmerzen und war darum ratz fatz 2 Zähne los.

1

Was möchtest Du wissen?