Was ist das auf meinem Auge?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Auge muss benetzt werden, um nicht auszutrocknen, eine Tränenbenetzungsschicht, sie soll , unter anderem, vor der Einnistung von Mikroorganismen schützen, und ich vermute, das, das was du siehst, solche Organismen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kosova27
29.08.2016, 10:24

Glaube ich auch... Also wie sollte ich deiner Meinung nach vorgehen ?

0
Kommentar von Kosova27
29.08.2016, 21:48

"Das Auge muss benetzt werden" was ist das ? Und was wird da gemacht ?
Sollte ich zum Augenarzt?
Ich glaub ich habe diese Mikroorganismen auf dem Auge.

0

Ich hab es auch manchmal wenn ich z.b. von draußen ins Haus gehe. Wenn es vorher hell war und du dann in einen etwas dunkleren raum gehst, dann sieht man sowas. Oder wenn du in die Sonne oder Lampe guckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie durchsichtig bzw glasklar? Das wären dann weiße blutkörperchen die über die netthaut des auges wandern. Diese sieht man zb wenn man ganz lange in die sonne oder in den blauen himmel schaut (hab ich wo gelesen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Foreverlost
29.08.2016, 09:56

Wenn du meinst was ich meine dann ja, das kenne ich auch :)

0
Kommentar von Kosova27
29.08.2016, 10:02

Sie sind leicht gräulich und manchmal auch länglich

0
Kommentar von Foreverlost
29.08.2016, 10:03

Hmm ich denke das ist in etwa das was ich auch oft sehe. Kann es dir aber nicht zu 100% sagen

0
Kommentar von Kanera12
29.08.2016, 10:42

Weiße Blutkörperchen sind so klein, dass sie niemals mit dem bloßen Auge erkennbar sind :D weiß nicht wo du das her hast, die kannste vielleicht mit nem Elektronenmikroskop sehen, aber niemals so.

0

Was möchtest Du wissen?