Was ist das auf dem Bild (Ist in Deutschland und hat was mit dem 2. Weltkrieg zu tun)?

 - (Geschichte, Deutschland, 2. Weltkrieg)

7 Antworten

Das ist ein Musterstueck einer Panzersperre. Am Westwall standen aehnliche Anlagen, allerdings in entsprechender Laenge, an gefaehrdeten Stellen.

Ein "Pylon" ist schon angeknabbert . Vordere Reihe der in der Mitte.

Vielleicht von der Schlacht ein Relikt ?

0
@Silberfan

Dein ausgebrochenes Stueck ist an der Innenseite. Die Panzer treffen ja auf die Schraege, laufen auf und bleiben oben haengen.

Eine Schlacht hat an diesem `Denkmal` niemals statt gefunden.

1
@zetra

Es ist kein Denkmal. Wäre eines würde irgendwo eine Tafel zu finden sein. dies ist nicht der Fall. Ein Relikt aus der Vergangenheit . Es kann auch ein Querschläger gewesen sein der die Ecke ausgefressen haben könnte.

0
@Silberfan

Bleibe bitte auf den Teppich, so wie das gebaut ist, kann es nur ein Muster sein, guck dir die rechteckigen Fundamente an, diese Sperre war nie groesser wie hier auf dem Bild und somit wirkungslos.

1
@Silberfan

Nein, nur eine schlechte Betonmischung. Diese Panzersperren wurden meist vom Reichsarbeitsdienst im Schnellverfahren eingebaut und bestanden aus vorgefertigten Teilen, die in rauen Massen hergestellt wurden.

1

Das ist eine panzersperre. Schau mal Westphal Sperre Deutschland, der von amerikanischen Truppen eingenommen wurde. Der 3. US-Panzer-Division gelang am 13. September 1944 der Vorstoß der ganze westwahll war ausgebaut mit panzersperren

der erste Durchbruch durch den Westwall

Auf dem ersten Blick sieht es mir aus wie Panzersperren (Alt) aus Beton und Stahlarmierung.

Solche Sperren wurden eingesetzt um die Verfolger dran zu hindern und/oder wegen der Verfolgung genug abstand zum Feind aufzubauen. Oder man wollte generell nicht das irgendwelche Fahrzeuge dort Entlangfahren durften.

Was möchtest Du wissen?