Was ist das aktuell größte Problem der deutschen Gesellschaft?

15 Antworten

Das größte Problem ist, sich darüber nicht einig werden zu können, ob man die Komponenten, die Uneinigkeit hervorrufen, fördern oder bekämpfen soll.

Wo Einigkeit über etwas besteht, da kann die Sache gut oder auch schlecht sein, aber es gibt klare Zustände, nach denen man sich ausrichten kann. Solange es nicht möglich ist, sich sinnhaltig nach etwas auszurichten, ist der zugrunde liegenden Sache selbst der Sinn bereits entzogen, bevor sie aufgebaut ist.

Hallo!

Das ist m.E. das Thema, dass man die wirklich wichtigen Dinge des Lebens wie Gesundheit, Zufriedenheit bei kleinen Mitteln ("froh zu sein bedarf es wenig") und Ehrlichkeit oftmals aus den Augen verloren hat -------> die Mehrheit der Gesellschaft denkt zu materialistisch und zu egoistisch. 

Die politische Korrektheit ist ein weiteres Problem. Sie führt bspw. dazu, dass man die eigenen sozialen Schwierigkeiten im Land vergisst, um nicht als "Nazi" beschimpft zu werden, aber dafür in alle Welt Geld überweist, weil das "politisch korrekt" sei.

Daß Überlegungen zur Zukunft dieser Gesellschaft immer nur bis zur nächsten Bundestagswahl gehen dürfen, alles, was darüber hinaus geht, wird als Panikmache abgetan.

Wie würdet ihr die SPD wieder auf Vordermann bringen?

Hey.

Angenommen, ihr wärt ab sofort Parteichef/in der SPD und hättet die Aufgabe, die Sozialdemokratie im Volk wieder salonfähig zu machen. Ihr hättet zunächst das weitgehende Vertrauen und die Unterstützung der Parteibasis um, falls gewünscht, einen völlig neuen Kurs einzuschlagen.

Die Aufgabe wäre, die Partei so weit zu erneuern, dass sie in möglichst kurzer Zeit (1-2 Legislaturperioden) wieder realistische Chancen auf das Kanzleramt hätte.

Was würdet ihr tun? Wie würdet ihr versuchen, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands wieder zu einer echten Volkspartei zu machen?

Die Frage ist natürlich nur für Menschen gedacht, die sich von diesem Gedankenspiel angesprochen fühlen.

Und nein: ich frage nicht im Auftrag von Herrn Schulz oder Frau Nahles... :)

...zur Frage

Warum fühlen sich deutsche Medien, Politiker und Bürger ständig moralisch überlegen?

Warum werden Donald Trump Wähler pauschal als dumm bezeichnet?

Warum werden demokratisch gewählte Präsidenten als "Hassprediger" bezeichnet?

Warum wird 24 Stunden negativ über Donald Trump berichtet?

Warum werden Putin, Erdogan und Donald Trump ständig als das Übel der Welt bezeichnet? Wer von euch war vor Ort und kann beurteilen, ob die Menschen unglücklich mit ihre Präsidenten sind?

Warum wird denken Deutsche, sie seien die Moralische Instanz dieser Erde?

Warum könnt ihr nicht akzeptierten, dass andere Völker andere politische Sichtweisen haben?

Warum bezeichnet ihr andere Länder als rassistisch, wenn sie nicht an eure "Willkommenskultur" teilhaben wollen? Ich verweise hier auf Polen und Ungarn. Die Wochenlang durch die Medien gejagt wurden sind.

Warum kritisieren Deutsche Medien die "Angstmacherei" der "Rechten" in Europa, während sie umgekehrt nichts anderes machen? Neuste Spiegel Ausgabe: Donald Trump auf dem Cover mit der Überschrift "Der Untergang des Westens" von 500 ähnliche Artikel in deutschen Medien ganz zu schweigen. Hysterie pur.

Beim Brexit das gleiche, da wurden auch alle "Wir wollen Europa verlassen" Wähler pauschal als dumm bezeichnet.

...zur Frage

Wie kann es sein, dass offenkundig Unethisches, Falsches für (politisch) richtig gehalten und zur gesellschaftlichen Diskussion gestellt wird?

Als Beispiel: Ein Großteil der Kirchenanhänger wird sicherlich nicht aus schlechter Absicht heraus schlecht denken und handeln, also Homosexualität z. B. nicht aus Boshaftigkeit ablehnen, sondern aus der - wenn auch falschen - Überzeugung, dass sie etwas Sündhaftes ist. Da kann man an der Stelle eine Lanze für Gläubige brechen. Aber was ist mit Nazis, die einfach bestimmten Rassen und Minderheiten ihre Daseinsberechtigung absprechen, wofür es null Argumente gibt?

Ich kann nachvollziehen, dass man bis zu einem gewissen Grad indoktriniert werden kann. Z. B. wird ja behauptet, dass das schlechte Gewissen ein mahnendes Signal Gottes wäre, wobei es in Wirklichkeit daher rührt, dass wir von klein auf beigebracht bekommen, dass wir nicht stehlen oder morden sollen.

Neulich habe ich allerdings eine Dokumentation über Massentierhaltung gesehen, wo Schweine aus den schlimmen Bedingungen geholt und dann artgerecht gehalten wurden. Sie lebten auf dem neuen Bauernhof ganz ihrer Art entsprechend, suhlten sich im Schlamm etc., obwohl sie dies nie beigebracht bekamen. Es muss also in den Genen etwas verankert sein, dass man nicht umpolen kann - so muss das doch eigentlich auch beim Menschen sein, der doch zumindest erkennen muss, dass Dinge allein schon wegen ihrer Unnötigkeit her schlecht sind - z. B. das Vergasen einer ganzen Religionsgruppe.

Ich verstehe nicht, wie es sein kann, dass Nazis ihre Ideologie so verfolgen. Irgendwo sind es doch auch Menschen, die zu Empathie etc. fähig sind, die auch mal schwach sind und sich nach Geborgenheit sehnen?

Und wenn zumindest die Mitte der Gesellschaft doch darum weiß, dass es bestimmte Dinge gibt, die nicht zur Diskussion gestellt werden dürfen, warum wird das dann doch zugelassen? Warum wird in Talkshows mit ausgewogenen Gästen über Homosexualität diskutiert, als wäre es ganz normal, dass man hierzu zwei Meinungen haben kann? Als wenn es normal wäre, dass man auch eine rechtliche und gesellschaftliche Situation haben kann, in der sich junge Erwachsene vor Verzweiflung das Leben nehmen wie in der Adenauerzeit geschehen?

...zur Frage

Wie aktuell ist die Französische Revolution?

Nein, es interessiert mich nicht, wann sie stattgefunden hat, sondern wie signifikant sie dafür war, wie unsere heutige Gesellschaft und unser heutiges Wertesystem aussehen... Sind Liberté Egalité und Fraternité heute immer noch genau so aktuell wie vor 200 Jahren, oder ist die französische Revolution ein Ereignis, das zwar einen Einfluss auf spätere Ereignisse hatte, aber nicht erklären kann, warum unsere westliche Gesellschaft heute so aussieht, wie sie aussieht

...zur Frage

Tabu Themen in der ( Deutschen ) Gesellschaft

Was sind ( heute ) noch immer Tabu Themen die man in Germany nicht oder sehr ungerne anspricht ?

Danke im Vorraus für die Antworten

Gruß

...zur Frage

In wie fern ist John Lockes Staatstheorie noch heute aktuell bzw. wo machen sich seine Beobachtungen heute in unserer Gesellschaft/Staatsformkenntlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?