Was ist das? - Geocaching -

3 Antworten

Geocoins sind Münzen die mit einer Nummer, dem sog.Tracking Code, versehen sind.Wer einen solchen Coin findet kann ihn mitnehmen, ihn in diesem Cache ausloggen, in einem anderen Cache wieder ablegen und dann dort wieder einloggen.Das gleiche Prinzip also wie bei Travelbugs. Man sollte einen Coin nicht länger als 2 Wochen behalten. Wenn man nicht viel zum cachen geht ist es besser den Coin im Cache zu lassen, man kann ihn aber dennoch einfach discovern über seinen Tracking Code, dann erscheint sein Icon (also ein kleines spezielles Bildchen dieser Coin) ebenfalls auf dem Profil des Entdeckers bei Geocaching.com unter gesehene Coins und Travelbugs.Viele Coins haben auch bestimmte Aufgaben die ihnen ihr Besitzer mitgegeben hat, dann sollte man dich bemühen den Coin in die richtige Richtung zu bringen.Z.B. Besuche jedes Bundesland in Deutschland, Reise nach Australien, Reise einmal um die Welt, Mache ein Foto von dem Coin an bekannten Sehenswürdigkeiten usw.Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Du hast vermutlich einen sogenannten "Geocoin" gefunden. Das sind Gegenstände, die von Cache zu Cache reisen. Auf der Coin steht ein Code drauf, diesen muss man online oder in der App "tracken" und sagen, dass man ihn aus dem Geocache herausgenommen hat. Legt man ihn jetzt wieder in den nächsten Cache, so muss man beim jeweiligen Cache den Punkt "Trackable ablegen" auswählen. Du gibst wieder den Code ein und der Besitzer weiß, dass sein Geocoin weiterreist.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?