Was ist darunter zu verstehen, dass die Kirche als das "wanderde Volk Gottes" bezeichnet wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Volk Gottes wurde ursprünglich das von Gott auserwählte Volk Israel bezeichnet. Aber schon im Alten Testament gibt es Hinweise darauf, dass ein Messias kommen werde, der nicht nur für Israel, sondern für alle Menschen da sein werde.

Jesus Christus lebte in der Tradition des jüdischen Volkes. Aus dem jüdischen Volk hat er Apostel berufen, die "in alle Welt" gehen sollten, um das Evangelium zu verkünden. Nach Christi Tod und Auferstehung öffnete sich seine Sendung auf die ganze Menschheit hin. Daher sind alle Christ-Gläubigen bzw. die Kirche nun das Volk Gottes.

Wandernd ist dieses Volk Gottes, weil wir immer unterwegs sein werden. Der Glaube, die Kirche, die religiöse Erkenntnis, die ethische Vollkommenheit,... ist niemals abgeschlossen. Als Menschheit und als Glaubende sind wir auf dem Weg und auf der Suche.

Man unterscheidet daher drei Zustände der Kirche:

- die Kirche auf der Erde wird "pilgernde Kirche" genannt

-  die Gläubigen im nachtodlichen Reinigungsort werden als "leidende Kirche" bezeichnet

- die Gläubigen, die schon im Himmel angekommen sind, sind die "triumphierende Kirche"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, in meinen Bibeln steht nichts darüber.

Du meinst vielleicht das Volk Israel auf seiner Wanderung durch die Wüste (4.Mose 10,12) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?