Was ist daran so schlimm wenn man kein spass von der Arbeit hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo ahmet, 

wir Leben immer mehr in einer Gesellschaft, die nach dem Sinn des Lebens sucht und ihn erfüllen will. Man hat so viele Freiheiten, so dass man es sich auch erlauben kann, nur die Dinge zu tun, die einen wirklich Spaß bringen. Wir haben so viele unterschiedliche Menschen im Land, mit so vielen Interessen, Stärken und Schwächen, dass viele einen Job-Wählen können, den sie wollen. 

Es gibt natürlich aber auch Menschen, die zum Beispiel einfach nicht gut in der Schule sind und "nur" mit einem Hauptschulabschluss von der Schule gehen.. ihm wird man die meisten Jobs nicht geben.. außer man arbeitet eben sehr hart dafür, dass man seinen Lebenslauf mit schönen Dingen schmücken kann. Aber auch da denke ich, dass man eben es schaffen kann einen Job zu finden, den man gut findet. Heutzutage gibt es ja so unzählige Berufe. 

Zudem tut Spaß dem Menschen gut. Guck dir China an.. wie viele dort Selbstmord begehen.. weil sie jeden Tag ihre Arbeit machen, nicht viel dafür bekommen, ihre Kinder kaum ernähren können, die arbeit sehr eintönig ist.. Ein guter Job sorgt auch für eine gute Lebensqualität.. gerade in Deutschland, wo Arbeit sehr wichtig ist. 

Alle Arbeiten sind schlimm/halbschlimm, deshalb ist es wichtig, dass die Löhne für die Rechnungen und weitere Ersparnisse ausreicht. 

Was möchtest Du wissen?