was ist daran schlimm wenn man zuviel wasser auf einmal trinkt , was passiert?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Die Gesamtmenge ist gerade bei Hitze ok. Was Du nicht machen solltest, daß Du so eine große Menge (1,5l) auf einmal trinkst. Besser ist es die vier Liter in 100ml-Portionen über den Tag verteilt trinken. Dann hat Dein Körper überhaupt kein Problem mit der Menge., selbst wenn Du dann noch andere Getränke zu Dir nimmst.

Man wird immer wieder neue Thesen hören: Mehr als 2 Liter... Nie mehr als 2 Liter.... mind. 3 Liter..... aber die ändern sich jedes Jahr wieder und werden auch jedes Jahr wiederlegt.

Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass so viel Trinken nicht schaden kann, da ich noch mehr trinke als du und super gesund bin.

Wer mir nicht glaubt, kann ich gern mal ca. "vorrechnen": Morgens und Weg zur Arbeit: 0,5l Bis Mittag 0,5l Mittagessen oft bis zu 1l bis Abends 1,5l Abendessen oft bis zu 1l bis zum Bett gehen: 1l

und ich trink wirklcih fast nur Wasser also nicht Eistee und so zeug.... Ist bei manchen Menschen einfach so und wirklich schaden tut es erst wenn du deine Minerale ausspülst und da hab ich shcon oft gehört, dass es da mehr als 20l am Tag sein müssten, damit das wirklch schädlich wäre

die 4liter sind schon viel aber net zu viel...es ist bewiesen kannste irwo im netzt auch anchlesen das wenn amn zuviel wasser trinkt..glaube ca 7liter aufeinmal kann man sterben da sich denn das salz im körper im wasser auflöst und ausgeführt wird und du an so art salzmangel meines wissens nach sterben kannst! Kein witz..is anchzulesen

der menschliche magen kann bis zu 4 litern aufeinmal fassen.im grundekann man soviel trinken wie man will,man sollte nur darauf achten das man nicht zu "voll" vom wasser wird,und einem der magen platzt,aber um soviel zu trinken muss man sich stark überwinden.außerdem dehnt wasser den magen,wodurch es nicht ungewöhnlich ist,wenn ein mensch 1,5 liter einfach mal so trinkt.

Es ist möglich, zuviel zu trinken, ja, das schädigt dann die Nieren. Aber unter normalen Umständen kriegt man das kaum hin, da muss man es schon drauf anlegen. Trink ruhig weiter deine 4 Liter (so es sich denn größtenteils um Wasser handelt).

Also 4 Liter sind schon viel aber auf den Tag verteilt geht es. Wenn man aber zb 8 Liter in 3 Stunden trinkt dann hören die Nieren auf zu Arbeiten und du kannst daran sterben. Aber nur dann und bei dem was du trinkst wir dir das nicht passieren.

Daran ist níchts schlimm... Trinken ist wichtig, zumindestens wenn du wirklich Wasser trinkst ;)

´Kann nur sein, dass du so ein glucksem im Bauch bekommst oder aufstoßen, weil dein Bauch das Wasser nicht direkt "verstauen" kann.

Aber schlimm ist daran absolut nichts...

Ich wäre froh, wenn ich am Tag an 2 Liter kommen würde!

das ist noch nicht schlimm. aber wenn du 8 liter pro 10 minuten trinken würdest würdest du sterben. das ist bewiesen, weil alles total vedünnt wird, alle wichtigen flüssigkeiten. aber 1,5 sind noch ganz weit unter der grenze. das ist auch übrigens richtig gesung, man soll so 2-4 liter am tag trinken vorallem jetzt in der sommerhitze jetzt sonst dehydriert man ganz einfach. die meisten trinken zwar dennoch kanpp 2 liter aber 4 sind total ok . lh

Na nichts passiert außer das man oft aufs WC rennen muss. Da ist nichts dabei kannst weiterhin 4 Liter trinken. Der menschliche Körper besteht ja aus Wasser. Du sagst alle sagen dir das hast keinen Biologie Unterricht in der Schule gehabt oder warum hörst du auf andere. Hast doch einen Verstand der ist ja da um auch selbst zu denken und nicht das was andere sagen.

ich würde es reduzieren, nicht dass das Salz dem Körper irgendwann ausgeht.

-bei extrem grosser Menge schafft es der organismus nicht mehr, es kommt beispeielsweise zu einer gefährlichen elektrolytverschiebung, die - unter anderem auf das herz nicht ungefährliche folgen haben kann... -es gab - in einem fernen lande- einmal eine hinrichtungsmethode, bei der der verurteilte unheimliche mengen wasser eingeschüttet bekam.... bis er schliesslich daran starb.... ein lieber gruss von symbolismus...

(also auch hier hat ein angemessenes Mass-halten seine Berechtigung, wobei natürlich sozusagen die "Therapeutische Breite" bei Wasser und normal-gesundem menschlichem organismus schon - zzugegeben -echt weit ist....

Alle Ärzte und Mediziner...empfehlen,mindestens 3bis4 Liter am Tag zu trinken,ist nicht schlimm,ist gut so. Wenn Du allerdings ständig richtig Durst bekommst,solltest Du mal Deine Zuckerwerte überprüfen lassen......

mindestens 3-4 Liter?? eher nicht.

0
@Unam111

es stimmt einfach nicht und wenn würde ich nicht darauf hören. treffend wäre eher maximal 3-4 Liter bei gelassenem Alltag.

0
@luffyvsteach

kommt auch auf die Arbeit an: Erzähl mal nem Bauarbeiter, dass er 2l Wasser bei 35Grad Celsius trinken soll, der kippt dir nach 2std. aus den Latschen

0
@User41993

wir sind ja nicht alle Bauarbeiter ;) außerdem habe ich "...bei gelassenem Alltag" dazugeschrieben. und der Job ist alles andere als glasssen das stimmt wohl...

0

Man verliert etwas mehr Mineralien als bei normalen Wasserkonsum, das ist alles. Dann salzt man sein Essen eben ein bißchen mehr.

Volksseuche ist eher, dass zu wenig Wasser getrunken wird.

daran ist nichts schlimmes

Du stirbst, wenn du zu viel Wasser trinkst O.O

Mal im Ernst, was soll schon passieren? Jap, gar nichts.

Es kommt höchstens unten schneller wieder raus ;)

nix dein blut wird dünnflüssiger

Du brauchst nur mehr Klopapier.

Was möchtest Du wissen?