Was ist damit genau gemeint ( Thema:Berichtsheft)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In ein Berichtsheft schreibst Du normalerweise, was Du tagtäglich im Betrieb gemacht hast.

Es eine Kontrolle, ob Du auch das erlernst, was Du in der Ausbildung erlernen musstest. Außerdem brauchst Du ein vollständiges Berichtsheft unterschrieben vom Arbeitgeber, wenn Du zur Prüfung zugelassen werden möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du berichtsheft in der Ausbildung? Ich schreibe immer alles hin was ich an dem Tag gemacht habe. Wenn es eine Unterweisung vom Meister bekommen habe schreibe ich das dann auch rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.gutefrage.net/frage/ausbildungsnachweis-schreiben

Manchmal findet man schon eine Antwort, wenn man mit der Suchfunktion oben schaut, ob das schon gefragt wurde.

Oder du googlest danach


was ist mit Unterweisungen im Berichtsheft gemeint

Du findest fast alles im Internet und wenn du mal nach dem Wort Unterweisung googlest, dann verstehst du, was du schreiben musst.

Außerdem wenn du unter deiner Frage mal schaust, da kommen ähnliche Fragen und Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine Unterweisung stattgefunden hat, dann schreibst du eben da nichts hin. Wenn dir jemand einfach was erklärt hat, das muss nicht unbedingt was Großartiges sein, kannst du das auch angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstständig arbeiten ohne Unterweisung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du schreibst einfach rein was du an dem Tag gemacht hast.

Auch wenn dir keiner was gezeigt hast hast du durch selbsständiges arbeiten trotzdem was gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?