Was ist damit gemeinttttt....?

 - (Schule, Hausaufgaben, fabel)

2 Antworten

Du sollst ein Gedicht schreiben, das sich reimt. Zweimal 6 Zeilen. Die sollen die Worte, die aufgeführt sind enthalten oder über diese geschrieben werden.

Da fehlt der Kontext

Fabel über Machtverhältnisse in der Schule

Hey Leute ,

Ich muss als Hausaufgabe eine Fabel über Machtverhältnisse in der Schule schreiben .

Hat jemand Anregungen dazu .. Hab wirklich keine Idee über was ich da schreiben soll..

Danke im VOrraus :)

...zur Frage

Habe ich Hautkrebs, siehe Bild?

Siehe Bild hab es an der wade

...zur Frage

Moralspruch für Fabel?

'N Abend! Ich soll für Deutsch mal wieder eine Fabel schreiben. Hab das auch schon gemacht, nur ist mir irgendwie der Moralspruch dazu entfallen bzw. fällt mir kein richtiger dazu ein. Es müsste sowas sein, wie dass man sich heute, wenn man genug hat, darauf vorbereiten soll, dass man morgen vielleicht plötzlich Probleme hat.

Fallen jemandem vielleicht kurze, griffe Sprüche dazu ein?

...zur Frage

Wie nennt man dieses Brot , siehe Bild?

Siehe bild

...zur Frage

Hilfe zu der Fabel "Die Frösche und die Schlange"?

Hey, ich brauche Hilfe beim Verständnis dieser Fabel :/

  • Um was genau geht es hier?
  • Was ist der Kerngedanke dieser Fabel?
  • Welche Moral steckt dahinter?
  • Welches Bild vermitteln die Tiere?
  • und welches Menschenbild wird damit im übertragenden Sinn vertreten?

"Die Frösche und die Schlange"

Die Frösche erbaten sich einst von Jupiter einen König. Er warf ihnen einen Klotz zu. Das Getöse jagte sie anfangs in die Tiefe, bald aber wagten sie, ihre Köpfe herauszurecken und ihren neuen König zu betrachten, der noch auf dem Wasser schwamm; und bald hüpften sie kühn auf ihn hinauf, verächtlich grüßten sie ihn als König; erbaten sich dann aber doch einen andern, der auch ein bißchen regieren könne. 

Im Zorn gab ihnen Jupiter eine Schlange, welche ihre Regierung auch sofort mit aller Strenge anfing und einen Untertanen nach dem andern verschlang. Bald blieb dem Überrest nichts übrig, als nochmals um einen andern Oberherrn zu bitten; allein Jupiter sprach mit Donnerstimme: "Euch ist geschehen, wie ihr wolltet! Ertragt nun dies Unglück mit Fassung!" 

Der Unzufriedene lernt immer zu spät, daß das Alte besser war.

...zur Frage

Negative Brüche und Regeln?

Ich weiss nicht wie ich den Bruch :siehe Bild ausrechnen soll.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?