Was ist damit gemeint: äußerer und innerer zügel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Also als Erklärung. Stell dir vor du reitest in der Hall / auf dem Platz wie auch immer. An der Wand/ Bande/ Zaun, ist außen. Das heißt, dass der Zügel auf der Seite der Äußere ist. Der innere ist immer der, der auf der anderen Seite ist, also nach innen in die Bahn gerichtet. Reitest du zum Beispiel eine Schlangenlinie (eine einfache), dann sitzt du um wenn du den Hufschlag verlässt. Somit wechselt für dich auch der innere und äußere Zügel, denn:

Merke dir eins! In die Richtung in die du dein Pferd stellst ist meistens bei den normalen Hufschlagfiguren auch der innere Zügel!! Bei höheren Dressuraufgaben ändert sich dies manchmal. Mit dem Wenden weiß ich nicht so genau, frag doch einfach mal den, der dir die Anweisungen gibt. Wenn der das nicht erklären kann, würde ich den Anweisungen auch nicht folgen. Wenn das aus einem Buch stammt, ist hinten meistens so ein Register in dem alles drin steht.. :) Viel Spaß beim Reiten, LovingTheHorse. P.S: Zu meiner Glaubwürdigkeit, ich reite seit 10 Jahren.. :)

hey danke das war die beste antwort die ich kriegen kann :)

0
@xample

kannst du mir noch sagen was es hei´ßt wenn man sagt etwas mehr rechter oder linker zügel?

Heißt das dann das man den linken bzw. rechten zügel länger lassen soll?

0
@xample

und was heißt: rechts oder links freiraum geben? ^^ sry falls ich dich grad hier mit fragen überhäufe

0
@xample

genau. hätte ich nicht besser sagen können. verdint echt den stern! und länger lassen bedeutet ein bisschen mehr zügelgeben also länger.

LG RIhannon

0
@Rihannon

war grad dabei ;)

Danke Rihannon und LovinTheHorse,

wisst ihr noch was es heißt mehr raum geben links oda rechts?

0
@xample

Ne kein Problem. Dafür ist das Forum da. Also:

Mehr rechts bzw. links heißt meistens, dass du mehr mit dem Zügel arbeiten sollst, also kleine Paraden. Annehmen, Nachgeben. Wie Schwämmchen Drücken mit der geschlossenen Faust!

Dann Freiraum geben meint soviel wie: Ein wenig vor geben, dem Pferd also mehr Zügel zur Verfügung stellen, das macht man weil du dann warscheinlcih zu fest bist in der Hand. Du darfst den Zügel aber nur so weit vorgeben, dass du nicht die Verbindung zum Pferdemaul verlierst..

Geholfen.. und immer schön geschmeidig bleiben in der Hand :) ;P

0
@LovingTheHorse

danke vielen Dank :D Kann ich dir wenn ich mal eine frage habe dir mal auf gutefrage mailen?

Will ja gut vorbereitet sein

0

Besser kann man es nicht erklären! So würde ich es auch sagen der äußere Zügel ist immer der der am nähesten an der Wand ist und der innere somit der, der zum mittelpunkt der halle/ des Platzes zeigt ;)

0

Ich würde mal sagen, dass am äußeren Zügel wenden bedeutet, dass das Pferd seine Anlehnung am äußeren Zügel in der Wendung beibehalten soll und dass der äußere Zügel die Begrenzung des Pferdes in der Wendung darstellen soll.

Was möchtest Du wissen?