Was ist da passiert in der Badewanne?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei dem Temperaturanstieg ist das nicht verwunderlich. Der Kreislauf wird durch die Hitze stark belastet, die Adern erweitern sich, der Blutdruck fällt und damit auch der Kopf auf die Wanne oder sogar auf den Fußboden...........Bei ansteigenden Bädern sollte man möglichst 40° nicht übersteigen und nicht länger als 15 min drinbleiben, am besten anschließend kühl/kalt abduschen, um das Kreislaufsystem zu trainieren.

Hier findest du noch mehr Infos dazu

http://www.praxis-widderich.de/Infos/Erkaeltung/AnsteigendesBad.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Badewasser sehr heiß ist, weiten sich die Adern. Das sieht man auch daran, daß die Haut sehr rot wird.

Dann versackt das Blut im Endstromgebiet, fürs Gehirn ist nicht mehr genug da und es funktioniert nicht mehr wie es soll, oder du wirst sogar ohnmächtig, was in der Wanne schon mal unangenehme Folgen haben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maikebert54
09.08.2016, 22:04

Ich hab in dem Moment kaum Schmerz gespürt erst 1min später

0

Dein Kreislauf hat vielleicht schlapp gemacht. Das ist keine normale sucht das ist der Drang zu selbstverletzendem Verhalten. Unterdrücken oder Hilfe suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?