Was ist Coabhängigkeit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Gerhard72, Eine allgemeine Definition für Co-Abhängigkeit besagt, dass damit das Verhalten beschrieben wird von Personen, welch3e mit einem suchtkranken Menschen zusammen leben od. in enger Verbindung zu ihm stehen. Ihr eigenes Leben wird durch die Sucht des Anderen beeinträchtigt. Inzwischen ist die Wissenschaft aber zu den Schluss gekommen, das Co-Abhängigkeit auch in anderen Beziehungen auftreten kann. Co-Abhängigkeit, sollte so wie ich finde, als eigenständige Krankheit interpretiert werden, für die es Therapien geben sollte. Als "Lesehinweis" kann ich folgendes empfehlen: Rennert, M. (1989) Co-Abhängigkeit, Was Sucht für die Familie bedeutet erschienen im Lambertus Verlag LG Rike

Co-Abhängigkeit ist die Problematik eines Familienangehörigen mit z.B. einem Alkoholkranken, der nicht oder noch nicht so weit ist, sich helfen zu lassen. Das schwierige Verhalten ihm gegenüber, wie gehe ich mit einem Suchtkranken um, wie weit lasse ich mich selbst da u. U. hineinziehen .....

All das beinhaltet eine Co-Abhängigkeit

Hallo, ich habe auch erst jetzt erkannt, dass ich an einer Co-Abhängigkeit leide. Mein Vater ist Alkoholkrank und meine Mutter macht trotzdem alles für ihn. Und ich habe ihm immer als Tochter den Rücken gestärkt, weil ich Angst hatte, dass er mich sonst nicht liebt. Wie kann ich das denn nur ändern? Ich fühle mich so leer. Meine Mutter trinkt auch.

Hallo, ich habe auch erst jetzt erkannt, dass ich an einer Co-Abhängigkeit leide. Mein Vater ist Alkoholkrank und meine Mutter macht trotzdem alles für ihn. Und ich habe ihm immer als Tochter den Rücken gestärkt, weil ich Angst hatte, dass er mich sonst nicht liebt. Wie kann ich das denn nur ändern? Ich fühle mich so leer.

Der Partner oder die Partnerin versucht alles, um die Sucht geheim zu halten und akzeptiert sie auch noch. Dem Abhängigen wird, was seine Sucht angeht, nicht widersprochen. man will den Partner unter keinen Umständen verlieren. Co-Abhängige bedürfen selbst einer speziellen Therapie.

Hallo,

Co-Abhängigkeit muss nicht zwingend etwas mit suchtkranken Menschen zu tun haben, nur in diesem Fall wird sie am ehesten sichtbar. Eine Co-Abhängigkeit wird meist in der Kindheit angelegt und ist sehr komplex. Hier kann darüber auch noch etwas nachgelesen werden. www.erfahrungsaustausch-nonconform.foren-city.de

LG Nicole

Co-Abhängig bedeutet, dass du egal um welche Abhängigkeit es geht, aus falsch verstandenem Mitgefühl, mit versuchst die Abhängigkeit vor anderen zu vertuschen. Könnte sein, dass du sogar noch das Suchtmittel beischaffst, nur damit es nicht bekannt wird. Also das ist so die ganz einfache Version. LG Lotusblume

wenn der partner aus liebe mitsäuft. und dadurch auch zum alkoholiker wird.

Zu so einer Antwort fällt mir nichts mehr ein !!

0

Meinst du Alcoholabhängigkeit?
http://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholkrankheit

Was möchtest Du wissen?