Was ist Chromatografie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich versuche es kurz zu machen: In organisch-chemischen Reaktionen gibt es immer auch (meist ungewollte) Reaktionen, die zu entsprechenden Nebenprodukten führen. Mit Hilfe chromatographischer Methoden kann man diese Gemische auftrennen, d.h. die gewünschte Komponente quantitativ zu bestimmen und / oder von den begleitenden Verunreinigungen abzutrennen, also aufzureinigen. Es gibt viele unterschiedliche Chromatographieverfahren. Man unterscheidet zwischen analytischer Chromatographie, wo es nur darum geht, alle Komponenten eines Stoffgemisches mengenmäßig zu erfassen (z.B. um eine Gehaltsangabe eines Produktes in Prozent zu machen) und präparativer Chromatographie, wo Stoffgemische aufgetrennt und als Einzelkomponenten isoliert werden. Beispiele: Dünnschichtchromatographie, Gaschromatographie, Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (meist analytisch), Säulenchromatographie (präparativ). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Analyseverfahren, bei dem die Stoffbestandteile durch das Aufsaugen an einem Streifen getrennt werden. Meist sind diese Bestandteile farblich unterschiedlich und deshalb heißt das Chromatographie.

http://www.seilnacht.com/versuche/chromat.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein analytisches Verfahren zur Trennung organischer Stoffgemische

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?