Was ist ca. mein Reitviveau.?

4 Antworten

Auf welchem Niveau Du reitest, das kann Dir nur Dein Reitlehrer verlässlich sagen, denn ob Du bei dem, was Du beherrschst, einen tadellosen Sitz hast und die Lektionen sauber und exakt geritten werden, das kann hier keiner beurteilen. Ich tippe mal, dass man Dich in den E-Bereich einordnen kann und Du mittlerweile schon die eine oder andere A-Lektion beherrschst, aber das ist eine reine Vermutung, den ich hab Dich nicht reiten gesehen.

Wie meinst du das, und wofür willst du das wissen?

Man kann das nicht beurteilen allein von dem, WAS  du machst, weil man nicht sieht WIE du es machst.

Würde dein Pferd zum Beispiel,im Schritt lustlos durch die Bahn schlurfen, im Trab wie eine Nähmaschine mit Giraffenhals herumstapfen, im Galopp um die Ecken rasen, dass dir fast die Kappe davon fliegt,  und beim Schenkelweichen / Schultervor mit krumm gezogenen Hals rum gequetscht,

Dann wäre das gar kein Niveau, sondern eine Katastrophe. Und bevor Du jetzt entrüstet bist: möglicherweise  sieht das ja ganz anders aus, und du bist auf dem besten Weg zu gutem A - Niveau....

Aber verstehst Du, was ich meine? Man kann da eigentlich überhaupt nichts zu sagen, ohne dich je reiten gesehen zu haben.

Ich wünsche dir trotz der unzureichenden Beurteilung weiter viel Spaß!

39

Wunderbar beantwortet.... Genau das gleiche hab ich mir nämlich auch gedacht. Man kann auf dem Pferd viel "machen", ohne wirklich zu "reiten". Insofern kann man das auch nicht nur nach einer Beschreibung beurteilen.

6

Rainer Klimke sagte mal: es kommt nicht darauf an, dass ein Pferd eine Lektion geht, es kommt darauf an, wie es die Lektion geht. Für den Reiter gilt dasselbe. Dass du z.b.Schenkelweichen reitest, sagt nichts über dein Niveau aus. Es kommt darauf an, wie du das tust. D.h. man muss dich reiten sehen. Frag also deinen RL.

Was möchtest Du wissen?