Was ist Bürokratie un warum ist es schlecht oder gut?

2 Antworten

B. bedeutet, dass Entscheidungen nach klaren schriftlichen Regeln getroffen werden und nicht nach Lust und Laune (das wäre Willkür). Das heißt natürlich, dass es Menschen geben muss, die jeden Fall prüfen und mit den Regeln vergleichen.

Insofern ist sie zunächst wohl "gut" - aber wenn die Regeln zu exakt werden und jedes Detail klären wollen (was sowieso nicht geht), geht der eigentliche Sinn oft verloren. Dann scheint es nur noch um das Befolgen von Vorschriften zu gehen statt um das Fällen von gerechten Entscheidungen. Also wohl "schlecht".

Leider passiert es (in großen Einheiten wie Staaten, Unternehmen,...) recht häufig, dass sich die Sache verselbstständigt und die beteiligten Menschen das Ziel selber nicht mehr kennen. Das muss gar keine böse Absicht sein.

Durch Bürokratie gehen imo wichtige menschliche Werte, wie das Ehrgefühl oder das verständnis verloren. Außerdem ist es oft mehr kompliziert, wie hilfreich.

Gibt es nachvollziehbare Gründe, warum die Bürokratie trotz bekannter Missstände wichtiger ist als die Menschen, die es betrifft?

Beispiel: Das BAMF macht für Asylsuchende bestimmte Regelungen, wer einen Sprach- und Integrationskurs besuchen MUSS und wer keinen besuchen DARF.

Und wenn jemand einem Sprachkurs zugeteilt wurde, MUSS er den Kurs beenden und notfalls vorhersehbar durchfallen statt dass die Lehrerin einen Einfluss darauf hätte, den erwachsenen Sprachschüler in einen Kurs zu schicken, der seinem gegenwärtigen Niveau entspricht, oder aber Arbeitsmöglichkeiten zu gewähren, bis der passsende Kurs beginnt.

Und wenn der Sprachschüler an einem Tag nicht erscheint, zahlt der Staat für den Tag nicht dem Kursleiter das Geld, und der Sprachschüler darf auch nicht gedrängt werden, die Kosten für die versäumte Stunde selber zu zahlen (zumal er eh nicht das Geld dazu hätte), so dass private Anbieter sich das nicht mehr leisten können.

... könnte die Liste endlos fortsetzen.

Warum werden auf diese Weise sowohl Lernwillige in ihren Lernfortschritten behindert als auch ehrenamtliche Mitarbeiter in ihrer Einsatzbereitschaft gebremst und frustriert?

Wo in unserem Staatssystem sind Fehler, dass es so oft zu Regelungen kommt, die lebensfern und menschenfeindlich sind? Oder ist das der Egoismus und böse Wille konkreter Personen, welche diese Regelungen aufstellen?

...zur Frage

Was versteht man unter Bürokratie?

...zur Frage

länder ohne viel bürokratie

hallo,

ich suche länder, wahrscheinlich sind es die typischen backpackländer, wo man auch ohne bürokratie mal etwas flexibler durchs leben kommt. wo man auf der straße in nen laden marschiert und fragt, ob man dort aushelfen kann um sich essen und unterkunft zu finanzieren. natürlich auf niedrigem niveau, wie halt beim backpacken, nur für längere zeit. z.b. thailand.

hier braucht man ja für jeden müll eine sinnlose qualifikation auf papier, tausend verträge, tausend dokumente.

kann man irgendwo flexibler leben ?

...zur Frage

Wie funktioniert Bürokratie in Ländern ohne Ausweis- oder/und Meldepflicht?

Ich habe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Melderegister

von einigen Ländern gelesen, in denen überhaupt keine Ausweis- und/oder Meldepflicht besteht.

Bspw. Neuseeland oder den USA. Wie funktioniert dies bittesehr auf bürokratischer Seite? Wenn man von der Polizei angehalten wird, muss man sich doch irgendwie ausweisen. Was wird dort getan, wenn man weder Ausweis noch gemeldeten Wohnort hat? Zum Beispiel auch wenn jemand von der Polizei gesucht wird, weiß diese doch nicht einmal, wo diese Person wohnt.. Machen die sich dann lieber massenhaft Umstände als einfach eine Meldepflicht einzuführen?

...zur Frage

Darf man in Deutschland sein eigenes Raumschiff bauen?

Angenommen jemand hat das Wissen, Geld, Ressourcen, Team, um einen "Raumschiff" bauen zu können​. Dürfte man in einem Land der Bürokratie wie Deutschland sein eigenes "Raumschiff" bauen und in den Weltall fliegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?