Was ist Bürgel? Mobilfunkverträge durch Bürgel abgelehnt

6 Antworten

Bürgel ist eine Wirtschaftsauskunft ähnlich wie die Schufa.

Auskunft anfordern (einmal im Jahr kostenfrei möglich - §34 BDSG) und den Eintragenden zur sofortigen Löschung auffordern. Wird dies nicht vorgenommen so suche bitte einen Rechtsanwalt auf und erzwinge die Löschung per Eilklage (einstweilige Verfügung).

vgl. § 824 BGB.

Ich weiß nicht wieseo Bürgel ein obskures Unternehmensein soll, auf jeden Fall ist es eine Auskunftei wie Schufa, Creditreform, usw. Bei welcher Auskunftei sich Unternehmen ihre Informationen holen kannst du nicht beeinflussen oder gar anweisen, das liegt in der unternehmerischen Freiheit jedes Unternehmens. Du kannst -und solltest- natürlich einmal eine Selbstauskunft beantragen, darauf hast du ein Mal jährlich einen gesetzl Anspruch. Solltest du dann falsche Angaben finden muss die Auskunftei diese natürlich entfernen.

Vodafone Neuvertrag trotz Schufa als Kunde

Hallo Community,

meine Mutter ist seit ungefähr 4 Monten Vodafone DSL Kunde und war da schonmal und hatte nicht bezahlt aber hat den Vertrag den wir zurzeit haben wieder bestätigt bekommen .Meine Frage also jetzt kriegen wir einen handyvertrag als neukunde trotz rabenschwarzer schufa?

...zur Frage

Vodafone tarif? ja? nein?

Hallo, und zwar bin ich am überlegen einen Vertrag bei Vodafone zu machen. Nur zur frage; Was haltet ihr von Vodafone? Vergleichbar mit Tmobile oder finger davion lassen?

...zur Frage

Vodafone Vertrag DSL und Handy?

Hallo ich habe mir vor 10 Tagen ein Vertrag bei Vodafone gemacht in einem Shop da ich jetzt mich Umentschieden habe kann ich denn Vertrag widerrufen und wenn es geht auf welchen Kosten bleibe ich sitzen auf Anschluss kosten  

...zur Frage

DSL Vertrag für Sohn abgeschlossen -> jetzt Auszug, Möglichkeit für außerordentliche Kündigung?

Mein Vater hat für mich einen Dsl vertrag abgeschlossen (war auch hauptmieter der wohnung) jetzt ziehe ich wieder in meine heimatstadt (hier gibt es vom anbieter kein angebot) und würde gern außerordentlich kündigen. Das Problem ist, dass mein Vater nie dort gemeldet war.. Sonderkündigungsrecht hat man ja nur bei Umzug? Oder könnte man mit der Begründung kündigen, dass ich den Vertrag genutzt habe und jetzt umziehe?

...zur Frage

Vodafone Vertrag und Dsl Kündigung?

Hallo an alle die sich mit Vertragsrecht bei Vodadone auskennen. Ich habe meinen DSL VERTRAG gekündigt. Mein Handy Vertrag habe ich verlängert. Gleichzeitig wurde mir zum Handy Vertrag ein Tablett angeboten für 5€im Monat und 15€ Rabatt auf 2 Jahre. Der Vertrag war in Verbindung mit den neuen Handy und wird auch immer bei der Handyrechnung abgebucht.

Jetzt will Vodafon mir die 15€ Rabatt nicht mehr gewähren,weil ich meinen DSL Vertrag gekündigt habe.

Was soll das. Hat jemand Erfahrung damit.

Vielen Dank schon im Vorraus

...zur Frage

unberechtigte Forderung von Vodafone..Könnt ihr mir helfen?

Hallo Freunde ,

im Monat Mai 2010 habe ich einen online DSL-Vertrag bei Vodafone abgeschlossen. Dieser wurde mir nach einer Woche mit einem Bereitstellungstermin bestätigt, und zwar zum 01.08.2010 (3 Monate Wartezeit). Damit war ich natürlich nicht einverstanden. Aus diesem Grunde habe ich den Vertrag per Fax storniert. Seit dem Tag höre ich nichts mehr von Vodafone. Ich habe weder den Techniker gesehen noch die Hardware erhalten. Am 01.06.2010 habe ich einen anderen DSL-Vertrag mit einem anderen Anbieter abgeschlossen und ich bin davon ausgegangen, dass die Vodafone-Sache gegessen wurde. Januar 2013 meldet sich bei mir ein Inkasso-Unternehmen (BFS-Risk) im Auftrag von Vodafone. Diese wollten auf Einmal 480 Euro + 80 Euro Bearbeitungskosten von mir haben. Sie drohten mir sogar mit einem negativen Schufa-Eintrag + Weitergabe des Sachverhalts an das Amtsgericht.

Ich habe dieses widerrufen und ihnen meine Beweise zugeschickt , und ich habe sie sogar darauf hingewiesen, dass mir Vodafone nichts bereitgestellt hat und nichts von meinem Konto abgebucht wurde, obwohl sie die Einzugsermächtigung hatten.

Meine Frage lautet :

1 - Ist diese Forderung berechtigt, obwohl ich keine Leistung von Vodafone hatte ?

2- Angenommen wäre die Forderung berechtigt. Muss ich alles im Stück zahlen, obwohl Vodafone die Einzugsermächtigung hatte ?

Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?