Was ist Bronchitis?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchen und ernster zu nehmen als eine normale Erkältung, da sie, wenn sie nicht richtig auskuriert wird, auch chronisch werden kann.

Das ist eine Krankheit, bei der sich die Lüftröhre und Bronchien(Luftwege in der Lunge) entzünden. Hoffe, dass bei Dir es nicht chronisch ist! ;)))

und gute Besserund ;)

Wenn es rechtzeitig behandelt wird, ist es nicht gefährlicher als andere ähnliche Erkrankungen. Es ist eine Entzündung der Bronchien. Hatte ich auch schon. Wenn man das unbehandelt lässt (aber das ist ja bei dir nicht der Fall) könnte Asthma draus werden. Allerdings kann man, so wie ich, hohes Fieber dabei kriegen.

bronchitis ist eine entzündung der bronchien, also der oberen atemwege und nicht der lunge. normalerweise ist das nicht gefährlich. warum hast du deinen arzt nicht gefragt?

Über die Bronchien wird die Luft zur Lunge transportiert und bei einer Erkältung können die Bronchien verschleimen(festsitzender Husten).

in dem Falle hätte wirklich ein kurzer nGriff zu Wiki oder Google es getan..

und das Bronchitis eine Erkältungskrankheit ist, die medikamentös behandelt wird ist ja nun so neu auch nicht..

Als Bronchitis (gr. βρώγχη, brónche, "Kehle"; Plural: Bronchitiden) wird die Entzündung der Bronchien bezeichnet. Als Tracheobronchitis bezeichnet man eine Entzündung der Bronchien und der Luftröhre (Trachea). Aufgrund klinisch bedeutsamer Unterschiede erfolgt eine Einteilung in akute Bronchitis und chronische Bronchitis.

Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bronchitis

Wenn man sie auskuriert nicht

gut recherchiert! Aber das hätte das kranke Schäfchen doch sicher auch geschafft - grins

0
@Arwen45

Ich bin nun mal hilsbereit. Bin so erzogen worden.

Da überlege ich nicht ob es jemand selber könnte oder nicht.

Bin halt so......

0

Was möchtest Du wissen?