was ist blutdurst?

5 Antworten

Ich finde das Blutdurst ist dass man gerne Blut trinkt

Mordlust oder Mordgier.

Angeblich ist Blut ekelig zu trinken, es schmeckt vermutlich nicht besonders. Macht man das öfters, schmeckt man - wiederum angeblich - nichts mehr besonderes daran. Irgendwann später entsteht - wiederum zum zweiten: angeblich - dieser Blutdurst. Man lechzt nach Blut, will es schmecken, es mit den Lippen berühren, den Duft riechen, wenn es ausgegossen wird usw. In Volkserzählungen sind immer Fleischermeister, auch Fleischergesellen verdächtig gewesen, über einen solchen zu verfügen. Man dachte an Mutproben oder vielleicht moderner gesagt: Initiationen beim Lossprechen von der Lehre oder bei Erlangen der Meisterschaft.

finds nich eklig

0

bei einigen afrikanischen völkern ist es üblich vor größeren festen zur stärkung frisches blut vom vieh zu trinken: es wird eine große ader eröffnet und die leute trinken direkt von der (kleinen) wunde.

0

Was möchtest Du wissen?