Was ist besser/sicherer... Kreditkarte oder paypal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt drauf an, wofür.

Gib mal noch ein paar Infos - WAS willst du denn damit bezahlen?

Naja hauptsächlich geht's halt darum, Dinge im Internet zu kaufen.

0
@abcdj

Im Internet einzukaufen birgt IMMER Risiken; wenn du die ABSOLUTE Sicherheit möchtest, kaufst du beim Fachhandel um die Ecke.

Für die Zahlung bei Einkäufen im Internet gibt es aber nur eine sichere Zahlungsweise für Verbraucher; und das ist der "Kauf gegen Rechnung"; bis zu einem gewissen Zeitraum bietet auch das Lastschriftverfahren einen gewissen Schutz; zumindest davor, dass das Geld weg ist und man ohne Ware dasteht. Dann gibt es noch sogenannte Treuhänder wie z.B. "Iloxx" - so was wäre überlegenswert bei Käufen aus dem Ausland.

paypal ist - entgegen der laienhaften Meinung von manchen Usern - KEIN Treuhänder.

paypal ist ein Bezahlmethode, bei der vom Unternehmen die "Sicherheit" bei den Werbespots im Vordergrund steht - tatsächlich sind die AGB von paypal aber sehr umfangreich und vor allem tricky.

Ich rate dir, dich erst mal gründlich zu informieren; vor allem auch die AGB/Nutzungsbedingungen von paypal komplett gründlich zu lesen, und erst DANN zu entscheiden, ob du dich da anmelden möchtest.

unabhängig von den AGB, hier noch Lesestoff (beachte bitte auch die Ergänzungen und weiterführenden links):

http://www.gutefrage.net/tipp/paypal---fluch-oder-segen-eine-kritische-betrachtungsweise

2

Am sichersten ist es, eine (Prepaid-)Kreditkarte bei Paypal zu hinterlegen!

kreditkarte geht halt auch außerhalb des internets!

Was möchtest Du wissen?